Collage: FZ

„Polyphonie & Divertissements“: Trio gibt Klavierkonzert in der Alten Universität

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Freunde von klassischer Musik haben Grund zur Freude: Am Sonntag, 20. Oktober, findet in der Aula der Alten Universität ein Trio-Konzert statt.

Der Kasseler Flötist und Komponist Jens Josef, der Frankfurter Fagottprofessor und Solofagottist des WDR-Sinfonieorchesters Henrik Rabien und der aus Eichenzell stammenden Pianist und Komponist Martin Schmalz werden gemeinsam auftreten, teilt die Stadt Fulda mit.

Fuldaer Erstaufführung von Schmalz-Stück

Unter dem Titel „Polyphonie & Divertissements“ verbinden die Künstler Werke sehr verschiedener Stilrichtungen vom Barock über die Wiener Klassik und französische Romantik bis hin zur zeitgenössischen Musik. Von Johann Sebastian Bach über Camille Saint-Saëns bis Ludwig van Beethoven werden zahlreiche Komposition zu hören sein.

Besonderheit: Die Künstlerwollen die Fuldaer Erstaufführung von Martin Schmalz‘ „Fünf Präludien und Fugen“ für Flöte, Fagott und Klavier interpretieren. Schmalz verbindet hier Formen und Satztechniken Bachscher Polyphonie mit seiner eigenen, aktuellen Klangsprache.

Karten zu dieser Veranstaltung sind im Vorverkauf in den Geschäftsstellen unserer Zeitung ab 10 Euro erhältlich. Restkarten an der Abendkasse gibt es ab 12 Euro. / lio

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren