Ralph Burkhardt (von links), Dr. Bernd Köhler, Manfred Hahl und Rudolf Menningen von der R+S Group AG.
+
Ralph Burkhardt (von links), Dr. Bernd Köhler, Manfred Hahl und Rudolf Menningen von der R+S Group AG.

Nachfolger von Dr. Manfred Ziegler

Wechsel im Aufsichtsrat der R+S Group: Dr. Bernd Köhler wird neuer Vorsitzender

  • Selina Eckstein
    vonSelina Eckstein
    schließen

Dr. Bernd Köhler wird neuer Vorsitzender bei der R+S Group AG. Das gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Sein Stellvertreter wird Manfred Hahl.

Fulda - Dr. Bernd Köhler übernimmt das Amt von Dr. Manfred Ziegler und wurde im Rahmen der Hauptversammlung vom 29. Juli 2020 berufen. Manfred Hahl wird sein Stellvertreter, gab R+S Group in Fulda ebenfalls bekannt. Komplettiert wird das dreiköpfige Kontrollgremium von Sven Bode, der bereits ein Mandat im Aufsichtsrat des Konzerns innehat.

Diese Veränderung wurde durch die Gesellschafter initiiert und sei lange vorbereitet worden. Ihr Ziel, zusätzliche fachliche Expertise von außerhalb in den Aufsichtsrat zu bringen, sei damit aufgegangen, teilte das Unternehmen mit. Bisher war das Gremium nur mit Vertretern aus den eigenen Reihen besetzt.

Vorstandsvorsitzender der R+S Group: „Sie werden unser Unternehmen mit ihrer Erfahrung voranbringen“

„Wir danken Herrn Dr. Ziegler für seine außerordentliche Unterstützung und die hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen 17 Monaten. Die R+S Group AG hat viele Aufgaben stemmen müssen, die Expertise und Sachverstand, aber auch interdisziplinäres Know-how erfordert haben. Dies ist mit dem Weitblick von Dr. Ziegler bestens gelungen“, sagte der Vorstandsvorsitzender Ralph Burkhardt.

Zugleich begrüßte er Dr. Bernd Köhler als neuen Aufsichtsratsvorsitzenden und Manfred Hahl als Stellvertreter. „Beide sind und waren langjährig für internationale Konzerne tätig. Sie kennen und verstehen unsere Branche und die operativen Prozesse. Wir sind davon überzeugt, dass sie unser Unternehmen strategisch und mit ihrer Erfahrung weiter voranbringen.“

Vita

Dr. Bernd Köhler (Jahrgang 1960) kommt aus Ubstadt-Weiher. Er ist Unternehmensberater und verfügt über mehr als 25 Jahre operative Führungserfahrung, davon über 20 Jahre als Top-Manager in unterschiedlichen Branchen und international tätigen Unternehmen. Die Schwerpunkte des promovierten Betriebswirts liegen in den Bereichen Restrukturierung, Finanzierung, Bankenwesen und Working Capital.

Manfred Hahl (Jahrgang 1962) wohnt in Poppenhausen (Rhön) und war bis Mitte 2020 zwanzig Jahre CEO der Fuldaer FFT-Gruppe mit weltweit zwölf Standorten. Hahl entwickelte FFT mit 2.800 Mitarbeitern und 800 Mio. Euro Umsatz zu einem profitablen Konzern in der Automobilund Luftfahrtindustrie. Seit 2020 ist Manfred Hahl geschäftsführender Gesellschafter der „Manfred Hahl Management + Innovation GmbH“. Sein Fokus liegt auf den Bereichen Marketing, Vertrieb, Technologie, Industrie 4.0 und Projektmanagement.

Dr. Bernd Köhler freut sich auf die neue Aufgabe in Fulda: „Wir stehen vor herausfordernden Zeiten, werden diese aber im Team und mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der R+S Group professionell angehen. Gemeinsam mit dem Vorstand wollen wir nun die Weichen für die Zukunft des Unternehmens stellen. R+S ist ein Dienstleistungskonzern mit handwerklicher Tradition. In dieser Kombination hat die Unternehmensgruppe zukünftig viel Potential.“

Das könnte Sie auch interessieren