Glühwein
+
Glühwein schmeckt in verschiedenen Variationen - und kann selbst hergestellt werden.

„Natürlich koch‘ ich“

Kein Weihnachtsmarkt? Kein Problem! Glühwein kann man auch in 20 Minuten selbst machen

  • Anne Baun
    vonAnne Baun
    schließen

Corona mag uns dieses Jahr den Weihnachtsmarkt genommen haben, aber unseren Glühwein bekommt es nicht. Ein Rezept von Kochbuchautorin Anne Baun.

  • In unserer Kochrezepte-Reihe „Natürlich koch‘ ich“ gibt es heute Glühwein
  • Im vorherigen Teil haben wir Ihnen ein Rezept für Käsespätzle verraten
  • Werbung in eigener Sache: Das dritte Buch zur Serie ist erschienen (siehe Kasten Autorin und Buch)

Fulda - Keine Adventszeit ohne Glühwein. Das Schöne: Glühwein lässt sich in Zeiten von Corona im Handumdrehen auch zuhause zubereiten. Wenn man sich dann noch eine Feuerschale in den Garten stellt und sich selbst mit dem dampfenden Becher daneben, dann mag das zwar kein pures Weihnachtsmarktfeeling sein, doch immerhin hat es etwas sehr Heimeliges.

„Natürlich koch‘ ich“: So können Sie Glühwein selber machen

Folgende Zutaten werden für den selbstgemachten Glühwein benötigt: 2 l trockener Rotwein, 8 Kardamomkapseln, 10 Nelken, 10 Pimentkörner, 4 Sternanis, 1 TL Koriandersaat, 1 Bio-Orange, brauner Zucker, 1 Schuss Rum

Zubereitung: Kardamomkapseln mit der breiten Seite eines großen Messers aufdrücken oder im Mörser anstoßen. Kardamom, Nelken, Piment, Sternanis, Zimt und Koriander in einen Teebeutel geben und zubinden. Rotwein in einen Topf gießen und mit dem Gewürzsäckchen in einem Topf erhitzen.

Hitze reduzieren und 15 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Derweil die Orange in Scheiben schneiden und ebenfalls zugeben. Teebeutel ausdrücken und den Glühwein mit Zucker und Rum abschmecken.

Im Video: Vorsicht! Darum darf Glühwein auf keinen Fall kochen

Autorin und Buch

„Natürlich koch´ich“ sagt Tütensuppen und Tiefkühlpizzen den Kampf an. Denn hier wird alles selbst gemacht. Von der Sauce Hollandaise bis zum Tiramisu, vom Vanillepudding bis zum Sauerbraten.

Autorin Anne Baun hat sich viele Rezepte ihrer Großmutter vorgenommen und modernisiert, aber auch aktuelle Ernährungstrends verarbeitet. Und bevor teure Superfoods verarbeitet werden, lohnt es sich, den regionalen Wochenmarkt zu besuchen. Frisch, saisonal und selbst gemacht: Seit mehr als drei Jahren erscheint die Serie „Natürlich koch' ich“ immer freitags in der Fuldaer Zeitung.

In diesen Tagen ist das dritte Buch zur Serie erschienen. Band 3 von „Natürlich koch‘ ich“ können Sie hier bestellen.

Bisher sind zwei Bücher erschienen. Hier geht es zur Facebook-Seite von „Natürlich koch‘ ich“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema