Das Ortsschild hat Dorothea Hartmann entdeckt.
+
Das Ortsschild hat Dorothea Hartmann entdeckt.

Wasserkuppe

Falsches Ortsschild in der Rhön sorgt für Staunen und Schmunzeln

Wie kommt das Schild mit der Ortsbezeichnung Wasserkuppe (Rhön) in die Straße am Roten Weg in Poppenhausen? Das fragte sich eine Leserin.

Poppenhausen - Leserin Dorothea Hartmann war sehr erstaunt und schmunzelte, als sie das Schild in Poppenhausen (Rhön) sah. Bürgermeister Manfred Helfrich (CDU) hat eine einfache Erklärung dafür.

Weil diese Ortstafel so auffällig ist, sei sie an dieser „Nebenstrecke“ am Rand von Poppenhausen in Richtung Gackenhof stehen geblieben. Im Winter verläuft dort die beleuchtete Rodelbahn. Vielleicht fühlt sich der Schlittenfahrer mit der Bezeichnung Wasserkuppe wohler. (Lesen Sie hier: Einst Tourismuszentrum, heute fast vergessen - Die bewegte Geschichte des Dammersfeld)

Rhön: Falsches Ortsschild sorgt für Staunen und Schmunzeln

„Die Tafel wurde nach Bestellung vor vielen Jahren bereits falsch geliefert. Weil es sich dort um eine wenig befahrene Nebenstrecke handelt, wurde von der Gemeinde keine Ersatzlieferung beauftragt“, sagt Helfrich. „Außerdem verstärkt die Aufschrift unsere Verbundenheit zur Wasserkuppe.“ Poppenhausen hat als Alleinstellungsmerkmal in der Rhön den geschützten Beinamen „Wasserkuppe“. (ic)

Das könnte Sie auch interessieren