1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Lösung mit anderem Bankinstitut? Bürgermeister über leerstehende Filiale in Ehrenberg

Erstellt:

Von: Jessica Vey

Kein Schild mehr, kein Logo – das Gebäude in Wüstensachsen, in dem die VR Bank-Filiale beheimatet war, steht leer. Die Bank und ihr vierköpfiges Team sind zum Jahresende 2021 samt Geldautomat aus dem Haus ausgezogen.
Kein Schild mehr, kein Logo – das Gebäude in Wüstensachsen, in dem die VR Bank-Filiale beheimatet war, steht leer. Die Bank und ihr vierköpfiges Team sind zum Jahresende 2021 samt Geldautomat aus dem Haus ausgezogen. © Jessica Vey

Trotz großem Protest aus Ehrenberg hat sich die VR Bank zum Jahresende aus dem Kernort Wüstensachsen zurückgezogen – und auch den Geldautomaten mitgenommen. Damit die Bürger und Gäste zumindest an Bargeld kommen, bemüht sich die Gemeinde um eine Lösung.

Ehrenberg - „Die Tür ist zu, die Schilder sind ab, die Bank und auch der Bankautomat sind weg“, fasste Bürgermeister Peter Kirchner (parteiunabhängig) in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertreter zusammen. Er hatte für den Erhalt der Filiale und für einen Kompromiss gekämpft und betont, dass zumindest eine Möglichkeit zum Geld abheben – für Ehrenberger und auch für Gäste – in der Tourismusgemeinde erhalten bleiben müsse.

Nun erklärte er in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertreter: „Wir haben mit einem anderen Bankinstitut demnächst ein Gespräch, ob es eine kleine Lösung gibt zwecks Bargeldbeschaffung. Mehr kann ich noch nicht sagen.“

Rhön: Lösung mit anderem Bankinstitut? Kirchner über leerstehende Filiale

Der Schließung der Filiale vorangegangen waren verschiedene Protestaktionen, unter anderem fand eine Demonstration am Fuldaer Uniplatz mit 250 Teilnehmern statt. Auch Menschen aus Ulmbach (Steinau an der Straße) nahmen daran teil, weil die VR Bank auch dort den Rückzug angekündigt hatte.

Am 30. Dezember war der letzte Öffnungstag der VR Bank-Filiale Wüstensachsen. Der Ehrenberger Bürgermeister hatte dem Team – Stefan Birkenbach, Andreas Röder, Sonja Wagner und Daniel Kreis –, das seitdem in Hilders und Gersfeld eingesetzt wird, zum Abschied ein Präsent überreicht.  

Auch interessant