Bei einem Unfall am Sonntagnachmittag in Ebersburg ist ein Radfahrer lebensbedrohlich verletzt worden.
+
Bei einem Unfall am Sonntagnachmittag in Ebersburg ist ein Radfahrer lebensbedrohlich verletzt worden.

Unfall in der Rhön

Auto erfasst E-Bike - Radfahrer (73) lebensbedrohlich verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntag gegen 16.45 Uhr auf der Landesstraße 3258 in Höhe des Weikardshofes in Ebersburg ereignet. Ein 73-jähriger Radfahrer erlitt dabei lebensbedrohliche Verletzungen.

Update vom 19. September, 18.02 Uhr: Mittlerweile wurde durch die Staatsanwaltschaft Fulda ein Gutachter mit der Klärung des Unfallhergangs und der Unfallursache beauftragt und die Sicherstellung beider beteiligter Fahrzeuge angeordnet. Dies teilte das Polizeipräsidium Osthessen mit.

Erstmeldung vom 19. September, 17.44 Uhr:

Ebersburg - Ein Auto, in dem zwei Personen saßen, befuhr die Landesstraße von Ebersburg-Ried (Fulda) in Richtung Ebersburg-Weyhers. In Höhe des Weikardshofes fuhr ein 73-jähriger Mann mit seinem E-Bike aus einem Feldweg auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Auto. (Lesen Sie auch: E-Bike-Fahrer kollidiert mit Audi - schwere Kopfverletzungen)

Rhön: Auto erfasst E-Bike - Radfahrer (73) lebensbedrohlich verletzt

„Der Radfahrer erlitt dabei schwere, lebensbedrohliche Verletzungen“, teilte die Polizei mit. Der Pkw-Fahrer musste aufgrund eines Schocks ebenfalls ärztlich versorgt werden. Die Landesstraße ist derzeit voll gesperrt. Hubschrauber und Rettungswagen sind im Einsatz.

In einer ersten Polizeimeldung war zunächst von einer „Radfahrerin“ die Rede gewesen. Dies korrigierte die Polizei jedoch im Gespräch mit fuldaerzeitung.de. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren