Das Wirtefest in Tann
+
Am Freitag beginnt das Wirtefest in Tann. (Archivbild)

Musik, Kultur und Handwerk

Drei Tage Wirtefest in Tann: Kleinere Version wegen Corona

Nachdem das Tanner Wirtefest in der Rhön im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurde, wird es dieses Jahr in kleinerer Form am Wochenende gefeiert.

Tann - Beginnen wird das Wirtefest am Freitag mit einer Sternenparkführung. Die Teilnehmer können ab 21 Uhr Näheres über den Sternenhimmel und Lichtverschmutzung erfahren. Der Stadt und dem Gewerbe- und Verkehrsverein Tann veranstaltet das Wirtefest, bei dem im Vergleich zu den vergangenen Jahren nur wenige Marktstände errichtet werden. Der Fokus liege auf Rhöner Anbietern mit einem Bezug zur Stadt Tann oder zum Ulstertal, heißt es von der Stadt.

Unter dem Motto „Kultur und Musik“ wird am Samstag auf dem Museumsdorf unter anderem Franz Habersack, alias Michael Bleuel, am „Säurasen“ mit seiner Mundart-Comedy auftreten. Außerdem wird am ganzen Tag Musik am Marktplatz zu hören sein. Nach dem Auftritt von Habersack – das Ende ist gegen 19 Uhr geplant – sorgen Otto Adelmann und die Speedballs für musikalische Stimmung.

Rhön: Drei Tage Wirtefest in Tann - Kleinere Version wegen Corona

Handwerkskunst wird am Sonntag von 10 bis 17 Uhr im Museumsdorf zu sehen sein. Laut Pressemitteilung können die Besucher Drechsler, Weber, Rechenmacher, Korbflechter oder die Arbeit an der Schnibbelbank beobachten. Für die Kinder organisiert das AWO-Familienzentrum Kinderspiele. Sie können auch im Tanner Herzwerk ihre Zeit verbringen. Das Biosphärenreservat wird das Life-Projekt „Rhöner Bergwiesen“ vorstellen, das zuletzt in die Verlängerung ging.

Anmeldungen für Franz Habersack laufen unter (06682) 961111. Es gibt nur noch wenige Restkarten. Die Sternenparkführung ist ausgebucht. Im Gastronomie-Bereich des Marktes gilt die 3G-Regel. (lwe)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema