Fotos: Rhöner Heimat Griller, Volker Debus

Rhöner Heimat Griller aus Fulda schreiben Eintracht-Frankfurt-Grillbuch

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Die Rhöner Heimat Griller, das Grillteam, gegründet und unterstützt vom Regionalen Standortmarketing, haben ein Grillbuch für Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt geschrieben. Das Buch kommt am Montag auf den Markt und wird dann auch von der SGE vorgestellt.

Sieben Kapitel, elf Freunde und 52 Rezepte – die Rhöner Heimat Griller haben ihr erstes eigenes Grillbuch geschrieben. Das 136-seitige Werk erscheint im Heel-Verlag und ist das offizielle Eintracht-Frankfurt-Grillbuch. Das Buch ist ab sofort im Eintracht-Frankfurt-Fanshop in Fulda, in Rewe-Märkten und auch im Online-Shop www.region-fulda.de zum Preis von 19,95 Euro erhältlich.

In Zusammenarbeit mit dem Heel-Verlag aus Königswinter, der bekannt für sein großes Portfolio an Koch-, Back- und Grillbüchern ist, entstand in den letzten neun Monaten ein Grillbuch für alle Eintrachtfans. „Es sind Rezepte aufgenommen worden, die wir alle gerne grillen und essen, und die jeder Grillfan mit wenig Aufwand auch selbst nachgrillen kann“ wird Lars Neumann in einer Pressemitteilung der Rhöner Heimat Griller zitiert.

Mischung aus Tradition und Moderne

Neben einfachen Einsteigergerichten gibt es auch einige Rezepte, die die Rhöner Heimat Griller bereits auf Wettbewerben gegrillt haben. Die Palette reicht von Fingerfood über Burger, Hotdogs, Rind, Schwein, Geflügel und Fisch bis zu Beilagen und Desserts.

Besonders stolz sind die Autoren auf die Rezepte mit regionalem Bezug. „Mein persönliches Highlight ist der Schwartenmagenburger“, berichtet André Mihm. „Außerdem hatten wir viel Freude daran mit Zutaten wie Grüne-Sauce-Kräutern, Blutwurst und Handkäs Rezepte zu entwickeln.“ Vor allem die Mischung aus traditioneller Küche und moderner Interpretation soll Spaß machen.

Eintracht Feuer und Flamme

Bereits im Februar 2019 erarbeiteten die Rhöner Heimat Griller in Zusammenarbeit mit dem Heel-Verlag das erste Konzept zum Buch. „Die Eintracht war gleich Feuer und Flamme, und im April 2019 ging es dann an die einzelnen Rezepte“ erzählt Alexander Wuttke.

Im Team wurden die 52 Rezepte innerhalb von acht Wochen entwickelt. Am Fronleichnamwochenende war es dann so weit. Der bekannte Foodfotograf Volker Debus aus München, Christine Birnbaum vom Heel-Verlag und die zwölf Grillfreunde grillten, fotografierten und kosteten drei Tage am Stück die einzelnen Gerichte.

Hintergrund: 2016 hatte das Regionale Standortmarketing anlässlich der ersten Deutschen Grillmeisterschaft der German Barbecue Association in Fulda zu einem offenen Casting zur Gründung eines regionalen Grillteams aufgerufen. Gut 30 Grillenthusiasten folgten diesem Aufruf. Daraus entstand das Team der Rhöner Heimat Griller.

Mittlerweile besteht das Team aus zwölf Mitgliedern und kann schon auf einige regionale und überregionale Erfolge zurückblicken kann. Größter Erfolg war bisher der sechste Platz bei der Deutschengrillmeisterschaft 2019 und die damit verbundene Qualifikation zur WM 2020 in Belgien.

„Das Buch ist letztlich für unsere Region eine hervorragende Werbung. Grillen steht hier vor allem für Lebensqualität, gute Lebensmittel und ein positives Lebensgefühl in der Region“, sagt Christoph Burkart von Region Fulda GmbH. / sar

Das könnte Sie auch interessieren