+
Sie haben auch für 2021 zugesagt, in Fulda zu spielen: Mark Seibert (von links), Sascha Kurth und Philipp Büttner.

Darsteller für spotlight-Musical 

Mark Seibert, Sascha Kurth und Philipp Büttner spielen auch 2021 Robin Hood in Fulda

Mark Seibert, Sascha Kurth und Philipp Büttner werden 2021 die Hauptrolle in „Robin Hood“ übernehmen. Wie spotlight in einer Pressemitteilung verkündete, konnten alle drei Darsteller für das kommende Jahr engagiert werden.

Fulda - Eigentlich hätten sich Seibert, Kurth und Büttner die Rolle in dem neuen Stück, dessen Musik Dennis Martin zusammen mit Chris de Burgh komponiert hat, bereits in diesem Sommer geteilt. Dann kam Corona. Deswegen musste die gesamte Spielzeit um ein Jahr verschoben werden, die Welturaufführung findet nun am 4. Juni 2021 statt.

Mark Seibert spielt bei der Premiere

„Wir freuen uns, dass wir für die Titelrolle des Robin von Loxley erneut unsere bereits verkündeten Hauptdarsteller gewinnen konnten“, schreibt spotlight-Produzent Peter Scholz dazu. Bei der Premierenshow wird Mark Seibert auf der Bühne stehen.

In den kommenden Tagen wird bekanntgegeben, wer an welchem Abend im Schlosstheater zu erleben sein wird. Der finale Besetzungsplan steht zudem noch nicht fest, da zunächst noch Absprachen der Darsteller mit anderen Veranstaltern erfolgen müssen.

Die drei sind in der Fuldaer Musical-Szene keine Unbekannten

Mark Seibert hat in Fulda bereits als Markgraf Gerold in „Die Päpstin“ das Publikum begeistert. Auch Sascha Kurth ist kein Unbekannter in der Barockstadt, unter anderem hat er als „Medicus“ Rob Cole sein Können unter Beweis gestellt. Fuldas „Neuzugang“ Philipp Büttner hat sich als Disney-Held Aladdin bundesweit eine treue Fangemeinde erspielt.

Für 2020 erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit, müssen aber umgetauscht werden. In einigen Tagen startet der Umtauschprozess dafür. Infos zum Prozedere folgen in Kürze.

az

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren