Lkw kommt von A1 ab, Autobahn geperrt - Fahrer mit unfassbarer Aussage
+
Ein Lkw ist am Mittwoch gegen 17.15 Uhr in einer Kurve an einem Kabelverzweiger im Industriegebiet in Rodges hängen geblieben. (Symbolbild)

Lkw-Unfall

Kabelverzweiger zerstört: Firmen im Industriegebiet in Rodges ohne Internet und Telefon

Ein Lkw ist am Mittwoch gegen 17.15 Uhr in einer Kurve an einem Kabelverzweiger im Industriegebiet in Fulda-Rodges hängen geblieben. Dabei wurde der Kabelverzweiger komplett zerstört. Das hatte Folgen: Bei den umliegenden Firmen fielen die Internet- und Telefonverbindungen aus.

Fulda - Ein 43-jähriger Lkw-Fahrer ist in einer Kurve von der Werner-Von-Siemens-Straße kommend in Fahrtrichtung Karrystraße in die Böcklerstraße gefahren. Dabei blieb der Lkw-Fahrer mit dem Anhänger an dem in der Kurve aufgestellten Kabelverzweiger hängen und riss diesen aus seinem Sockel, heißt es in einer Mitteilung der Polizei am Freitag. (Lesen Sie hier: Beim Ausparken: 49-Jährige beschädigt sechs Autos - Polizei in Schlüchtern spricht von einem „Fiasko“).

Rodges: Kabelverzweiger zerstört - Firmen im Industriegebiet West ohne Internet- und Telefonverbindung

Dadurch wurde der Kabelverzweiger komplett zerstört. Infolgedessen fielen bei den umliegenden Firmen im Industriegebiet West die Internet- und Telefonverbindungen aus. Am Lkw-Anhänger entstand zudem ein Sachschaden. Insgesamt wird der Schaden von der Polizei auf rund 5500 Euro geschätzt. (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema