Zwei Personen sind bei der Eröffnung des Erdbeerfeldes anwesend und fangen an zu pflücken.
+
Die ersten Erdbeerfrüchte werden rot und die Felder in der Region öffnen nach und nach. Den Anfang hat Rothemann am Freitag gemacht.

Naschen wieder erlaubt

Erstes Erdbeerfeld hat am Freitag geöffnet - Keine Maskenpflicht

  • Michel Ickler
    vonMichel Ickler
    schließen

Selbstpflücker können aufatmen: Nachdem bereits seit einigen Wochen Erdbeeren aus Deutschland im Supermarkt zu kaufen sind, können ab Freitag die ersten süßen Früchte in der Region gepflückt werden. Mit besonderen Vorschriften muss nicht gerechnet werden. 

  • Die Erdbeer-Saison kann beginnen: Das Feld in Rothemann hat wieder geöffnet.
  • Es soll Abstand gehalten werden, aber ein Mundschutz ist nicht Pflicht.
  • Für die Landwirte im Landkreis Fulda ist es wegen der Trockenheit kein leichtes Jahr.

Rothemann - „Am Freitag haben wir das Feld in Rothemann geöffnet. Die Saison kann beginnen“, freut sich Sebastian Würfel, der fünf Erdbeerfelder in der Region betreibt. Am Dienstag war der Landwirt in Fulda, hat die Pflanzen begutachtet und über die Öffnungen entschieden. Der Standort Müs wird Sonntag folgen, ab Montag kann in Sickels gepflückt werden. „Etwas länger dauert es hingegen in Stöckels. Das Feld sollte aber im Laufe der nächsten Woche öffnen“, ergänzt der Landwirt.

In Bezug auf die Corona-Pandemie appelliert Würfel an den Verstand der Erdbeerliebhaber. „Vor der Hütte und auf dem Feld soll natürlich der Abstand eingehalten werden. Das Tragen eines Mundschutzes sehe ich aber nicht als nötig an.“ Grund: Die Felder seien groß genug, und die Menschen befinden sich unter freiem Himmel. Dem zwischenzeitlichen Naschen einer Erdbeere steht also kein Mundschutz im Weg.

Seit nunmehr fünf Jahren hat Sebastian Würfel den Betrieb seines Vaters übernommen und sich gut eingelebt. „Das Geschäft als Landwirt bietet genug Herausforderungen. Langweilig wird mir nie“, sagt Würfel und verweist auf die Trockenheit in den vergangenen zwei Jahren und die Corona-Situation.

Auch in Großenlüder öffnet bald ein Erdbeerfeld

Mit der Entwicklung seiner Pflanzen ist der Landwirt weitestgehend zufrieden. „Glücklicherweise hat es im Mai geregnet, und der Frost war nicht so schlimm wie angenommen.“ Wichtig ist dem Landwirt zudem das Projekt „Umwelt“. Seit über zehn Jahren sät das Unternehmen zum Ausgleich für die Erdbeerfelder Blühstreifen an und hat Streuobstwiesen geschaffen. „Somit schaffen wir Raum für Tiere und Pflanzen und leisten einen kleinen Beitrag“, betont Würfel.

Felder in der Region

Bauer Würfl:

Rothemann

Müs

Sickels

Kaiserwiesen

Stöckels

Landhof Kömpel:

Großenlüder

Biogut Benkner:

Neuhof

Eine ähnliche Situation wie in Stöckels herrscht auch in Großenlüder. „Es hängen schon Früchte an den Pflanzen, allerdings sind sie noch grün“, erklärt Peter Kömpel, der ein Feld in Großenlüder neben dem gleichnamigen Landhof betreibt. Lange werde es aber nicht mehr dauern, bis Selbstpflücker aktiv werden können. „Diese Woche ist es noch zu früh, aber vielleicht sind in der kommenden Woche die ersten Früchte reif“, zeigt sich der Landwirt bezüglich der Öffnung des Feldes optimistisch. Wann genau er öffnet, könne Kömpel noch nicht genau sagen. Er werde aber seine Kunden informieren, wenn es soweit ist. Ein Sicherheitskonzept werde aktuell noch entwickelt.

Landwirte im Landkreis Fulda: Kein leichtes Jahr

Leicht war es im Kalenderjahr 2020 für den Landwirt aber nicht: Fehlender Niederschlag und Frostgefahren waren große Herausforderungen. „Die Trockenheit war nicht so problematisch wie der späte Frost“, bedauert Kömpel. Einige Blüten seien erfroren, weshalb der Bauer mit Ertragseinbußen rechnen muss.

Auch das Duo Jürgen und Fabian Benkner bietet den Verkauf von Erdbeeren in Neuhof an, die unter anderem Bio-Erdbeeren für die Abo-Kisten anbauen. Außerdem vermarkten sie selbst und liefern an antonius sowie Denn`s. Sobald in Neuhof die Ware für die Märkte geerntet ist, werden Kundinnen und Kunden zum Pflücken auf das Feld gelassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema