Fotos: Fuldamedia

Scheune in Oberrückersbach in Brand – Ursache noch unklar

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

TANN - Zu einem Scheunenbrand in Oberrückersbach sind gegen 23.30 Uhr die Feuerwehren der Stadt Tann alarmiert worden. Anwohner hatten das Feuer bemerkt und die Feuerwehr gerufen.

Laut Reportern vor Ort erfolgte die Alarmierung zunächst für die Stadtteilwehr Neuschwambach und die Tanner Einsatzkräfte zum gemeldeten Vollbrand einer Scheune in der Ortslage Oberrückersbach.

Kurz nach Eintreffen und Erkunden der ersten Lage durch den Stadtbrandinspektor stellte sich heraus, dass sich der Brand in einem angebauten Schuppen auf etwa 60 Quadratmetern befand und unmittelbar auf die Scheune überzugreifen drohte.

Neue Wärmebildkamera im Einsatz

Daraufhin wurde Vollalarm für die Tanner Einsatzkräfte ausgerufen. Durch das schnelle Eingreifen der Neuschwambacher Einsatzkräfte konnte der Übergriff auf die Scheune unterbunden werden. Gemeinsam mit den Einsatzkräften der Tanner Feuerwehr wurde der Brand vollständig abgelöscht.

Die Lahrbacher Wehr übernahm die Löschwasserversorgung von der Zisterne zur Einsatzstelle. Die verbleibenden Stadtteilwehren blieben im Bereitstellungsraum.

Bei diesem Einsatz kam erstmalig die neue Wärmebildkamera der Feuerwehr Tann, die am Vortag überreicht wurde, zum Einsatz.

Wie das Feuer ausbrechen konnte, ist derzeit noch unbekannt. Zum Schaden konnten noch keine Angaben gemacht werden. Insgesamt waren 126 Einsatzkräfte vor Ort. Einsatzende war gegen 1.15 Uhr. / mal

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren