Ein Lastzug und ein Auto stießen auf der A66 bei Fulda frontal zusammen.
+
Ein Lastzug und ein Auto stießen auf der A66 bei Fulda frontal zusammen.

Ins Schleudern geraten

Schockmoment für Fahrer (50) und Beifahrer (15) – Auto stößt auf A66 frontal mit Sattelzug zusammen

  • Sebastian Reichert
    vonSebastian Reichert
    schließen

Das hätte auch durchaus viel schlimmer ausgehen können: Bei einem Unfall auf der Autobahn A66 bei Fulda sind am Samstagmorgen ein Lastwagen und ein Auto frontal zusammengestoßen. Der Autofahrer und sein junger Beifahrer müssen einen großen Schockmoment erlebt haben.

  • Ein dramatischer Unfall hat sich auf der Autobahn A66 am Samstagmorgen bei Fulda ereignet.
  • Ein Lastzug und ein Auto stießen frontal zusammen.
  • Die Autobahnpolizei Petersberg schätzt den Unfallschaden auf etwa 20.000 Euro.


Fulda - Den weiteren Angaben der Polizeiautobahnstation Petersberg zufolge war ein 50-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Neuhof am Samstag gegen 8.50 Uhr mit seinem Pkw auf dem Zubringer auf die A66 an der Anschlussstelle Neuhof Süd in Fahrtrichtung Fulda unterwegs. Ausgangs der Linkskurve bemerkte der Fahrer, dass sein Wagen im Heckbereich ausbrach.

Fulda: Schockmoment für Autofahrer nach Frontalcrash mit Lkw auf Autobahn A66

Trotz des Versuchs noch gegenzulenken, konnte der Mann aber nicht verhindern, dass sein Auto ins Schleudern geriet. Weiter heißt es im Polizeibericht: „Der Pkw prallte daraufhin in die rechte Außenschutzplanke, wurde von dort abgewiesen und auf den rechten Fahrstreifen geschleudert. Dort kam der Pkw entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Stehen.“

Auf dem rechten Fahrstreifen war zu diesem Zeitpunkt gerade aus Richtung Frankfurt kommend ein Lastzug unterwegs. Der Lkw-Fahrer leitet sofort eine Bremsung ein, konnte aber einen Frontalzusammenstoß zwischen seinem Lastwagen und dem Auto nicht mehr vermeiden.

Der Pkw schleuderte nach dem Frontalzusammenstoß über die komplette Fahrbahn und prallte in die Mittelschutzplanke. Der 55-jährige Lkw-Fahrer konnte seinen Lastzug auf dem rechten Fahrsteifen zum Stehen bekommen. Durch den Frontalzusammenstoß wurde der 50-jährige Autofahrer und dessen 15-jähriger Beifahrer leicht verletzt.

Sie wurden an der Unfallstelle durch Rettungssänitäter erstversorgt. Anschließend wurden sie zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Klinikum Fulda gebracht. Der Fahrer des Lastzuges blieb unverletzt. Aufgrund der Bergungs- und Abschlepparbeiten war die A66 für circa eine Stunde vollgesperrt. Die Autobahnpolizei schätzt den Unfallschaden auf etwa 20.000 Euro.

Lesen Sie auch hier: Polizei in Fulda mit sechs Mannschaftswagen bei Kontrolle in Shisha Bar in der Petersberger Straße im Einsatz. Und auch hier: Polizei-Einsatz: Mehrere Anwohner in Künzell melden Schuss-Geräusche nachts im Grezzbachpark. Sowie auch hier: 14 Kilometer Stau nach Unfall an Baustelle auf A7: Auto kollidiert auf Autobahn mit Sattelzug – drei Verletzte.

Das könnte Sie auch interessieren