Fotos: Stock Adobe, Bendedikt Müller/Sat.1

„Sehr proteinreich“: „The Taste“-Kandidat Max von Bredow aus Petersberg steht auf Insekten

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Petersberg/München - Maximilian von Bredow ist gelernter Koch. Der Tagungsleiter im Esperanto-Hotel in Fulda, der ab Mittwochabend als Kandidat bei der Sat.1-Kochshow „The Taste“ zu sehen sein wird, steht nur noch privat in der Küche. Im Kurz-Interview verrät der 31-Jährige unter anderem, warum er gern Insekten zubereitet.

Frage: Warum hast du dich bei „The Taste“ beworben?

Maximilian von Bredow: Ich habe eine Wette verloren (lacht). Meine Kumpels haben mich dazu verpflichtet, mich bei „The Taste“ zu bewerben. Ich bin zwar gelernter Koch, das ist aber schon so lange her. Ich hätte nicht gedacht, dass ich einen Anruf bekomme.

Frage: Wie bist du zum Kochen gekommen?

Maximilian von Bredow: Mein Opa ist gelernter Koch und lädt uns immer zum Essen ein. Er war immer ehrgeizig, hat viel gearbeitet, war jedoch gleichzeitig immer gut gelaunt und hat sich viel Zeit für uns Enkel genommen. Er war schon immer meine Inspiration und mein Vorbild selbst Koch zu werden. Ich war nach meiner Ausbildung in der Lüneburger Heide Küchenchef in unserem Familienbetrieb. Dann habe ich noch eine Ausbildung zum Hotelfachmann gemacht und später Hotelmanagement studiert.

Frage: Mit welcher Zutat kochst du gerne?

Maximilian von Bredow: Ich koche privat viel mit Insekten wie Heuschrecken oder Mehlwürmern und versuche, meinen Freunden die Scheu davor zu nehmen. Insekten sind sehr proteinreich und können uns genau die gleichen Nährstoffe wie Fleisch liefern. Mittlerweile kann man Insekten-Produkte in jedem Discounter kaufen: Insekten-Pasta, getrocknete Insekten als Salat-Topping, Sport- oder Energie-Riegel mit Insekten.

Frage: Welcher Coach ist dein Favorit?

Maximilian von Bredow: Alexander Herrmann ist mein Wunsch-Coach. Ich mag seine Art, wie er die Köche die letzten Jahren an die Hand genommen, sie gecoacht und mit ihnen gesprochen hat. Das ist genau meine Art mit Menschen umzugehen. Und er ist nicht nur Unternehmer, sondern auch gleichzeitig Show-Master.

Bei der Sat.1-Kochshow „The Taste“, bei der 16 Hobby- und Profiköche gegeneinander antreten, gibt es am Ende 50.000 Euro sowie ein eigenes Kochbuch zu gewinnen.

„The Taste“ ist ab dem 2. Oktober immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sat.1 zu sehen. / sar

Das könnte Sie auch interessieren