Fotos: Charlie Rolff

Seifenkisten-Action am Samstag: Das ist der Ablauf

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Das fünfte Seifenkistenrennen der Fuldaer Zeitung findet am Samstag am Bonifatiusplatz und in dessen Umgebung statt. Ab 7.30 Uhr wird aufgebaut, die ersten fahrenden Seifenkisten sind ab 10 im freien Training zu sehen.

Von unserem Redaktionsmitglied Laurenz Hiob

Weil der Erlös des Seifenkisten-Charity-Events der St.-Antonius-Stiftung und der FZ-Spendenaktion „Ich brauche Deine Hilfe“ zugutekommt, lohnt der Besuch des Rennens gleich doppelt: Action und der gute Zweck werden dabei eben optimal verbunden.

Die ersten Seifenkisten in Aktion werden ab 10 Uhr zu sehen sein. Aber bereits zwischen 7.30 und 8 Uhr geht’s im unteren Teil der Schlossstraße, am Bonifatiusplatz, der Pauluspromenade und der Johannes-Dyba-Allee los. Die Rennstrecke wird vorbereitet, Heuballen aufgebaut. Außerdem stellt Abschleppdienst Hess Service an der Einmündung Nonnengasse die imposante Startrampe auf, auf der die Seifenkisten so richtig schön Fahrt aufnehmen. Und natürlich wird die Boxengasse bezogen: Die Seifenkisten werden postiert, Werkzeug und Ersatzteile herangekarrt sowie für ein entspanntes Ambiente gesorgt, damit sich die Piloten auf ihre Einsätze konzentrieren können.

FHH-Moderator Daniel Franzen kommentiert

Hunger und Durst wird es dabei nicht geben: Um das leibliche Wohl kümmert sich antonius – Netzwerk Mensch, das mehrere Stände im Ehrenhof des Stadtschlosses aufbaut. Dort gibt es natürlich Getränke in Hülle und Fülle, Leckereien vom Grill und den beliebten Kuchen.

An der Ecke des Bonifatiusplatzes zur Friedrichstraße wird eine Bühne aufgebaut, auf der FFH-Moderator Daniel Franzen das Renngeschehen kommentiert und Interviews führen wird. Eine LED-Leinwand vor dem westlichen Flügel des Stadtschlosses zeigt das Renngeschehen für alle Zuschauer vor der Hauptwache und in deren Umgebung.

Natürlich ist der Schlaufuchs vor Ort und fiebert mit den Teams mit und feuert die Piloten kräftig an. Um 13 und um 15 Uhr wird er einen Auftritt haben, bei dem es Gelegenheit gibt, den Rotpelz aus nächster Nähe zu sehen, ihm die Hand zu schütteln und mit ihm ein Selfie zu machen. Und er hat seine Hüpfburg dabei, auf der nach Lust und Laune gehüpft werden kann.

Hier der Zeitplan:

ab 7.30 Uhr: Aufbau der Teams auf dem Bonifatiusplatz.

9 Uhr: Seifenkisten-Tüv. Die Kisten werden auf Fahrtauglichkeit geprüft.

9.30 Uhr: Konstruktionswettbewerb. Die Gaudikisten werden dem strengen Urteil der Jury unterzogen. Die attraktivsten Kisten erhalten einen Sonderpreis.

10 Uhr: Freies Training für alle. (Alle Seifenkisten müssen rechtzeitig am Start nahe Einmündung Nonnengasse stehen.) Eine zweite Runde wird gefahren, sofern Zeit ist.

11.30 Uhr: Bobbycarrennen für alle Kinder zwischen 3 und 6 Jahren. Anmeldung vor Ort bis 11 Uhr am Infostand der Fuldaer Zeitung. Achtung! Helmpflicht und eigenes Bobbycar mitbringen.

12 Uhr: Offizielle Eröffnung und Start des Renntags.

12.30 Uhr: Startschuss Seifenkistenrennen. Erster Lauf Werksteams nach Abnahme der Strecke durch das Safety-Car der Polizei.

12.50 Uhr: Interview auf der Bühne.

13.10 Uhr: Erster Lauf Familienteams.

14.20 Uhr: Start zweite Runde Werksteams.

14.40 Uhr: Motorsportaction auf der Rennstrecke mit Rennsport Rössler.

15.05 Uhr: Zweiter Lauf Familienteams.

15.45 bis 16.15 Uhr: Auftritt der Schülerband des Marianums auf der Bühne.

16.20 Uhr: Siegerehrung.

16.50 Uhr: Ende und Abbau.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren