Was für ein tolles Bild: Die Anfängerpiste mit dem Zauberteppich von oben. / Foto: Ski- und Rodelarena Wasserkuppe

Skifahren auf der Wasserkuppe möglich

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Wasserkuppe - Nach einer Pause ist Skifahren auf der Wasserkuppe wieder möglich: Am Mittwoch sind Märchenwiesenlift und Zauberteppich von 10 bis 20 Uhr geöffnet, teilt die Ski- und Rodelarena mit.

„Gut fünf Zentimeter Neuschnee machen eine Präparation am Märchenwiesenlift möglich“, schreibt der Skiliftbetreiber auf seiner Facebook-Seite. Der Märchenwiesenlift, der Zauberteppich, der Skiverleih und die Märchenwiesenhütte haben am heutigen Mittwoch von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Viele Lifte können den Betrieb noch nicht starten

Auf der Wasserkuppe liegen bis zu 20 Zentimeter Schnee. Die anderen Skigebiete – das Zuckerfeld (Gersfeld-Obernhausen), der Simmelsberglift, der Lift am Buchschirm (Hilders) sowie die Kreuzberg- und die Arnsberglifte in der bayerischen Rhön – können den Betrieb noch nicht starten. Dort fehlt schlichtweg der Schnee.

Auch im Vogelsberg sieht es mau aus: Die Lifte am Hoherodskopf und auf der Herchenhainer Höhe stehen weiterhin still.

Loipen teilweise befahrbar

Für Skilangläufer ist im Loipenpark immerhin teilweise Wintersport möglich. Einstiegsmöglichkeiten sind an den Parkplätzen Moordorf und Schornhecke möglich – aber es ist mit Einschränkungen zu rechnen, wie die Webseite loipenpark.de mitteilt.

Aktuelle Infos gibt es täglich hier. / jev

Das könnte Sie auch interessieren