Foto: Stadt Fulda

Sperrungen und Behinderungen wegen des 26. Fulda-Halbmarathons

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Wegen des 26. Fulda-Halbmarathons kommt es am Sonntag, 15. September, zu mehreren Sperrungen und Behinderungen in der unteren Fuldaer Innenstadt. Besucher haben verschiedene Parkmöglichkeiten rund um das Fuldaer Stadion.

Die An- und Abfahrt zum Dom wird laut Mitteilung der Stadt Fulda von 9.30 Uhr bis 13.45 Uhr nur noch eingeschränkt über die Strecke Königstraße beziehungsweise Am Rosengarten – Kronhofstraße – Hinterburg - Eduard-Schick-Platz möglich sein. Die Parkplätze in der Domdechanei können nicht über die Wilhelmstraße beziehungsweise die Johannes-Dyba-Allee, sondern nur über die Hinterburg kommend angefahren werden.

In der Bardostraße an der Einmündung Johannisstraße / Am Rosengarten wird es um 10.00 Uhr sowie zwischen 11.00 Uhr und 11.45 Uhr zu kurzfristigen Vollsperrungen kommen.

Alternative Parkplätze in der Nähe des Stadions

Da die Parkplätze vor dem Stadion der Stadt Fulda begrenzt sind und die Zufahrt über die Johannisstraße ab 08.45 Uhr bis etwa 14.00 Uhr gesperrt sein wird, empfiehlt die Stadt auch die Parkplätze „Reitanlage“ in der Olympiastraße und „Dura“ in der Karl-Storch-Straße, sowie das Parkhaus „Am Rosengarten“ anzufahren.

Des Weiteren wird die Schirrmannstraße in Richtung Fulda-Sickels ab 07.30 Uhr bis zum Ende der Veranstaltung als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Zufahrt ist dann nur noch bis zur Straße An der Schindhole möglich. / mbl

Das könnte Sie auch interessieren