Der Fahrer eines Ford Mustangs verursachte auf der B27 einen schweren Unfall.
+
Der Fahrer eines Ford Mustangs verursachte auf der B27 einen schweren Unfall.

Unfall auf B27

Ford Mustang fährt auf Überholspur auf Ford Transit auf – zwei Verletzte, PS starker Sportwagen total demoliert

Zwei Personen sind bei einem Unfall am Samstagmorgen auf der B27 in Fulda verletzt worden. Der Fahrer eines Ford Mustangs hatte auf der Überholspur einen Ford Transit touchiert. Beide Fahrzeuge krachten daraufhin in die Leitplanken.

  • Ein PS starker Sportwagen hat auf der B27 in Fulda am Samstag einen schweren Unfall verursacht.
  • Der Fahrer eines Ford Mustangs touchierte auf der Überholspur einen Ford Transit.
  • Sowohl der Kleintransporter als auch der hochmotorisierte Sportwagen krachten daraufhin in die Leitplanken.

Fulda/Eichenzell - Wie das Polizeipräsidium Osthessen am Samstagabend berichtete, fuhr die beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge am Samstagmorgen auf der B27 – und zwar aus Richtung Fulda kommend im Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Fulda/Bronnzeller Kreissel und Eichenzell-Löschenrod .

Sportwagen verursacht Unfall: Ford Mustang touchiert auf Überholspur Ford Transit

Wenige hundert Meter hinter dem Bronnzeller Kreissel wechselte dann die 29-jährige Fahrzeugführerin des Ford Transit im zweispurigen Bereich vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Dabei wurde ihr Wagen von einem nachfolgenden Ford Mustang touchiert. Der hochmotorisierte Sportwagen war auf den Transit aufgefahren.

Hierdurch geriet der Transit ins Schleudern, prallte mit der rechten Fahrzeugseite in die Mittelleitplanke und blieb entgegengesetzt zur Fahrtrichtung stehen. Der ps-starke Ford Mustang, an dessen Steuer ein 37-jähriger Mann aus Fulda saß, prallte in die Mittelleitplanke.

Von dort aus wurde der Sportwagen über die beiden Fahrbahnen in den Straßengraben geschleudert. „Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Fahrer des Sportwagens wurde in ein örtliches Krankenhaus verbracht“, heißt es im Polizeibericht.

Allein der Sachschaden am total beschädigten Mustang wird von der Polizei auf 40.000 Euro geschätzt. Außerdem entstand Sachschaden an der Mittelleitplanke. Eine Fahrspur der B27 musste im Zuge der Bergungsmaßnahmen kurzzeitig gesperrt werden. Zur Unfallzeit war die Fahrbahn nass. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Lesen Sie auch hier: Schockmoment für Fahrer (50) und Beifahrer (15) – Auto stößt auf A66 frontal mit Sattelzug zusammen. Und hier: Polizei in Fulda mit sechs Mannschaftswagen bei Kontrolle in Shisha Bar in der Petersberger Straße im Einsatz. Und hier: Autofahrerin (89) fährt bei Rot und verletzt sich bei Zusammenstoß schwer – auch Motorradfahrer schwer verletzt.

Sowie auch hier: 14 Kilometer Stau nach Unfall an Baustelle auf A7: Auto kollidiert auf Autobahn mit Sattelzug – drei Verletzte. (sar)

Das könnte Sie auch interessieren