1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Diese Sperrungen und Umleitungen gibt es heute beim Barockstadt-Triathlon in Fulda

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Reichert

Wegen des Triathlons Fulda kommt es am Wochenende zu Behinderungen in der Innenstadt rund um das Stadtschloss (Symbolfoto).
Wegen des Triathlons Fulda kommt es am Wochenende zu Behinderungen in der Innenstadt rund um das Stadtschloss (Symbolfoto). © Daniel Reinhardt/dpa

Wegen des 11. Barockstadt-Triathlons Fulda am Sonntag (8. Mai 2022) kommt es am Wochenende bereits ab Samstag aufgrund von Sperrungen und Umleitungen zu Behinderungen in der Innenstadt rund um das Stadtschloss.

Fulda - Das teilte die Stadt Fulda mit und bittet gleichzeitig „um Verständnis und um Rücksichtnahme auf die teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler“. Der Bonifatiusplatz wird ab Samstag, 6 Uhr, gesperrt. Eine Sperrung gibt es auch auf Pauluspromenade - und zwar bis Hauptwache und Johannes-Dyba-Allee.

Die Sperrung auf der Pauluspromenade gilt ab Samstag, 14 Uhr. Zudem werden ab Sonntag, 6 Uhr, die Schlossstraße und die Friedrichstraße gesperrt. Diese Sperrungen werden voraussichtlich bis Sonntag etwa 18.30 Uhr andauern (lesen Sie auch hier: Alice Kremser aus Fulda startet morgen bei ihrem ersten Triathlon).

Fulda: Diese Sperrungen und Umleitungen gibt es beim Barockstadt-Triathlon

Die Parkplätze rund um den Dom können über die Langebrückenstraße bzw. über das Abtstor kommend auch während der Veranstaltung angefahren werden. Zur Absicherung der Radstrecke kommt es am Sonntag, von 7 bis etwa 14.30 Uhr allerdings noch weiteren Sperrungen:

So gibt es eine Vollsperrung der Landstraße L3079 (Sickelser Straße, Gieseler Straße) ab der Einmündung Bardostraße (B254) bis Neuhof-Giesel. Querungsstellen bestehen in Fulda-Sickels am Knotenpunkt Sickelser Straße/Wolf-Hirth-Straße/Johannes-Nehring-Straße sowie in Fulda-Niederrode am Knotenpunkt Gieseler Straße/Niederroder Straße/K 108.

Die Radstrecke (großes Bild) führt bis nach Giesel. Die Laufstrecke (kleines Bild) führt durch die Innenstadt von Fulda.
Die Radstrecke (großes Bild) führt bis nach Giesel. Die Laufstrecke (kleines Bild) führt durch die Innenstadt von Fulda. © Wasserfreunde

Auch eine Vollsperrung der Auf- und Abfahrten des Westrings in Höhe Fulda-Sickels/Fulda-Niederrode sowie der Straße Im Strickefeld (Zubringer zwischen Westring und Fulda-Galerie) wird eingerichtet. Besucher des Flohmarktes auf dem Messegelände erreichen diesen daher am besten über Fulda-Haimbach kommend.

Fernen kommt es zu Sperrungen der Ausfahrt der Johannisstraße auf die Bardostraße (B 254) und der Einfahrt in die Langebrückenstraße aus Richtung Fulda-Haimbach und Fulda-Maberzell kommend.

Während der Sperrung ab Samstag 14 Uhr bis voraussichtlich Sonntag 16.30 Uhr können die Haltestellen „Dom“ und „Paulustor“, „Am Rosengarten“, „Robert-Kircher-Straße“, „Weimarer Straße“, „Am Kronhof“, „Hinterburg“ und „Abtstor“ vom ÖPNV nicht angefahren werden. Die Linien 1 (Aschenberg), 2 (Aschenberg), und 591 (Schlitz) werden durch die Kurfürstenstraße geführt.

Video: Herzschlag Triathlon - was zeichnet Faszination für die Kurzdistanz aus?

Die Linien 3 (Bimbach/Trätzhof/Maberzell), 4 (Haimbach), 5 (FD-Galerie/Giesel) und 7 (Johannesberg/Istergiesel) werden über die Dalbergstraße geführt. Für die Haltestelle „Am Rosengarten“ wird stadteinwärts auf die Haltestelle „RhönEnergie“ verwiesen. Die Linie 2 bedient zusätzlich die Haltestelle „Winfriedschule“.

Durch die Vollsperrung der Sickelser Straße am Sonntag werden die Linien 3, 4 + 7 bis ca. 14.30 Uhr über die Bardostraße umgeleitet. Dadurch können zusätzlich die Haltestellen „Feuerwache“, „Bonifatiushaus“, „Mondrianplatz“ (Ersatz-Haltestelle „Werner-Schmid Str.“), „Jackson-Pollock Platz (Ersatz-Haltestelle „Käthe-Kollwitz-Str.“), „Mariengrotte“ und „Günther-Groenhoff-Straße“ (Ersatz-Haltestelle „Sägewerk“) nicht bedient werden.

Auch interessant