Grafik: Nonhlanhla Mathe

„Steh auf, nimm deine Matte, und geh los!“ – Weltgebetstag am 6. März

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Region - „Steh auf, nimm deine Matte, und geh los!“ (Joh 5, 2-9) lautet das Motto des Weltgebetstages, der am Freitag, 6. März, stattfindet. Vorbereitet wurde das Programm von Frauen aus Simbabwe.

Den Weltgebetstag gibt es seit über 130 Jahren. Er ist eine von der Kirche unabhängige ökumenische Bewegung und wird in mehr als 170 Ländern gefeiert. Das Deutsche Komitee des Weltgebetstages wird von allen christlichen Glaubensgemeinschaften getragen.

Jedes Jahr wird der Weltgebetstag von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Jeden ersten Freitag im März sind Frauen, Männer und Kinder dazu eingeladen, gemeinsam für Frieden, Gerechtigkeit und die Würde der Frauen zu beten.

Nachfolgend sind die Gottesdienste in der Region aufgelistet, die am Freitag, 6. März, gefeiert werden:

Evangelische Kirche Flieden um 15 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst

Kirche Maria Rosenkranz in Fulda um 15 Uhr: Weltgebetstagsgottesdienst

Evangelische Kirche Rommerz um 16 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst

Evangelische Matthäuskirche, Trätzhof um 17 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstags-Gottesdienst

St. Johanneskirche mit anschließendem Beisammensein um 17 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst für St. Peter, St. Pius und die Evangelische Kirche Petersberg

St. Katharina, Gläserzell um 17 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst

Im Thomas-Morus-Haus um 17 Uhr: Christophoruskirche feiert gemeinsam mit Maria Hilf und St. Antonius (mit anschließendem Beisammensein)

Pfarrsaal Steinhaus um 17 Uhr: Weltgebetstagsgottesdienst für Steinhaus/Steinau und Götzenhof

St. Andreas in Fulda-Neuenberg um 17.30 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstag von der evangelischen Kreuzkirche und St. Andreaskirche (anschließend jeweils landestypische Speisen)

Pfarrzentrum am Dom um 18 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst der Gemeinden Christuskirche und Innenstadtpfarrei (anschließend Gedankenaustausch, Information und Verkostung landestypischer Speisen)

Katholische Kirche Niederkalbach um 18 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst

Krypta der St.-Ulrich-Kirche in Hünfeld um 18 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst

Bonhoefferhaus in Ziehers-Nord um 18 Uhr: Weltgebetstagsgottesdienst

Kirche Mackenzell um 18 Uhr: Die kfd Mackenzell lädt zu einem lebendigen ökumenischen Gottesdienst ein (anschließend werden Köstlichkeiten aus Simbabwe gereicht)

Pfarrkirche St. Aegidius/Marbach um 18.30 Uhr: Weltgebetstagsgottesdienst

Evangelische Michaelskapelle Dipperz um 19 Uhr: Gottesdienst mit Gesang und landestypischen Speisen

Martin-Luther-Kirche Großenlüder um 19 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst

St. Peter & Paul in Hosenfeld um 19 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstag von der evangelischen Kreuzkirche und St. Peter & Paul (anschließend jeweils landestypische Speisen)

Katholische Kirche Neuhof um 19 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst

Kirchspiel Vorderrhön Ökumenische Weltgebetstagsgottesdienste: um 18 Uhr in Wölf sowie um jeweils 19 Uhr in Körnbach, Leibolz und Soisdorf

Evangelische Kirche Großenmoor um 19 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst

Katholische Kirche Poppenhausen um 19 Uhr: Weltgebetstagsgottesdienst

Katholische Kirche Flieden um 19 Uhr: Weltgebetstagsgottesdienst

Katholische Kirche Mansbach St. Sturmius um 19 Uhr: Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst (anschließend ökumenisches Treffen im evangelischen Gemeindehaus)

Kirche Maria Geburt in Istergiesel um 19 Uhr: Weltgebetstagsgottesdienst

In Sargenzell um 19 Uhr: Weltgebetstagsgottesdienst

In der Lutherkirche Fulda findet der Gottesdienst mit Elementen des Weltgebetstages am Sonntag, 8. März, um 9.30 Uhr statt. / mal

Das könnte Sie auch interessieren