Symbolfoto: chalabala / stock.adobe.com

Streit um zu viele Insassen in einem BMW: Mann bekommt Nase gebrochen und verliert zwei Zähne

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Weil er sechs Personen, die in ein parkenden BMW eingestiegen sind, davon zwei in den Kofferraum des Autos, zur Rede stellte, wurde ein 35-Jähriger Mann aus Fulda am Dienstag, 30. Juli, kurz nach Mitternacht zusammengeschlagen. Dabei wurde ihm das Nasenbein gebrochen und zwei Zähne ausgeschlagen.

Der 35-Jährige beobachtete nach seinen Angaben wie in der Wörthstraße sechs Personen in einen parkenden BMW X5 einstiegen, zwei davon in den Kofferraum des Fahrzeugs. Der Fuldaer stellte laut Mitteilung der Polizei die Insassen daraufhin zur Rede, worauf ein Mann ausstieg und ihm mit der Faust ins Gesicht schlug.

Der Schlag war laut Polizei so heftig, dass der 35-Jährige zwei Zähne verlor und eine Fraktur des Nasenbeins erlitt. Während der BMW davon fuhr, musste der Geschädigte vor Ort medizinisch versorgt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Hinweise an die Polizeistation Fulda unter (0661) 1050. / mbl

Das könnte Sie auch interessieren