Archivfoto: Karl-Heinz Burkhardt

Sturmböen in der Region: Wetterdienst warnt vor herabfallenden Ästen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Region - Der Deutsche Wetterdienst warnt am Sonntag vor Sturmböen in der Region. In einigen Teilen wird bis zum Montagmorgen wird mit hohen Windgeschwindigkeiten gerechnet.

In einigen Teilen des Landkreises Fulda wird bis Sonntagabend mit Windböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 60 Stundenkilometern gerechnet. Am schwersten trifft es aber den Westen: Dort können laut Wetterdienst bis Montagmorgen Sturmböen mit bis zu 85 Stundenkilometern hausen. In höheren, ungeschützten Lagen sei sogar mit schweren Sturmböen von rund 95 Kilometern pro Stunde zu rechnen.

Im Main-Kinzig-Kreis und im Vogelsbergkreis sollen am Sonntag ebenfalls Windböen auftreten. Im südlichen Teil des Vogelsbergkreises seien – wie auch im Westen Fuldas – Sturmböen möglich.

Auf herabfallende Gegenstände achten

Aufgrund der Sturmböen können vereinzelt Äste herabstürzen. Der Wetterdienst warnt deshalb: „Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände!“

Das Radar des Deutschen Wetterdienstes ist online einsehbar. Die Wetterkarte wird regelmäßig aktualisiert. / lio

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren