Symbolfoto: dpa

Sturmtief „Victoria“: Umgestürzte Bäume und gesperrte Straßen in Osthessen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Region - Das Sturmtief „Victoria“ hat in der Nacht auf Montag in der Region gewütet. Wie die Polizei berichtet, haben umgestürzte Bäume dafür gesorgt, dass drei Straßen gesperrt werden mussten. In zwei Fällen waren zuvor Unfälle passiert.

„In allen drei Polizeidirektionen waren Feuerwehren und Straßenmeistereien mit dem Freischneiden von Straßen beschäftigt“, berichtet die Polizei.

Folgende Straßen wurden nach Angaben der Polizisten gesperrt:

– Kreis Fulda: B 27 zwischen Döllbach und Motten (inzwischen freigeräumt)

– Vogelsbergkreis: L 3071 zwischen Wahlen und Kirtorf

– Kreis Hersfeld/Rotenburg: L 3069 zwischen Hönebach und Friedewald

Im Kreis Fulda bei Döllbach und bei Homberg/Ohm im Vogelsbergkreis war jeweils ein fahrendes Auto mit einem Baum kollidiert, wobei in beiden Fällen Sachschaden entstand.

Bei Döllbach ereignete sich der Unfall am Sonntag gegen 23.30 Uhr. Ein 70-jähriger Ford-Kuga-Fahrer aus Künzell befuhr die Landstraße 2790 in Fahrtrichtung Döllbach. Kurz vor der Brücke der A7 stürzte aufgrund des starken Windes ein Baum auf die Fahrbahn. Laut Polizei erkannte der Autofahrer dies zu spät und kollidierte mit dem Baum. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 12 000 EUR. / lio, akh

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren