Symbolfoto: Robert Kneschke / stock.adobe.com

Tann in Kinderhand – Fest zum Weltkindertag

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Tann - Nicht nur in Berlin und Köln feiert man dieses Jahr das 30. Jubiläum der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen – auch in Tann findet anlässlich des Weltkindertags ein großes Fest mit einem bunten Programm statt.

Es beginnt am Sonntag, 22. September, um 11 Uhr vor der Stadtkirche mit einem ökumenischen Gottesdienst rund um das Thema „Kinderrechte“. Die evangelischen Kindergärten Tann feiern den Weltkindertag bereits seit mehreren Jahren.

Neu ist, auf Anregung des Tanner Vereins „Füreinander da sein“ den Weltkindertag zum Anlass zu nehmen, um die Rhönstadt zu einem Ort für „Spiele, Spannung und Spaß“ zu machen.

Gespräch mit Mario Dänner

Neben Stadt, Evangelischer und Katholischer Kirchengemeinde, AWO, Tann Aktiv sowie „Füreinander da sein“ als Organisatoren beteiligen sich viele Tanner Vereine und Institutionen mit Angeboten, sodass es neben einem Bühnenprogramm, unter anderem mit Puppenspieler Andreas Wahler, 15 verschiedene Bastel- und Mitmach-Stationen im Bereich zwischen Eberhardschule, Marktplatz und Kirche gibt.

Zudem versorgen fünf Vereine sowie die Tanner Diakonie und das „Saftwerk“ die Besucher mit Speisen und Getränken. Um 13 Uhr erklärt Mario Dänner den Kindern, welche Aufgaben ein Bürgermeister hat. Das Stadtoberhaupt wird dann abschließend um 16 Uhr gegen die Kinder in einer Wette antreten. / sec

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren