Foto: dpa

„Tatort Fulda“: Karten gibt es ausschließlich in Fulda

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FULDA - Krimifans aufgepasst: Am Samstag, 8. Februar, startet um 9 Uhr der Vorverkauf zum diesjährigen Krimifestival „Tatort Fulda“. Achtung: Entgegen der Ankündigung im „Marktkorb“ gibt es die Karten ausschließlich in den Geschäftsstellen der Fuldaer Zeitung in der Frankfurter Straße 8 und am Peterstor 18 sowie an den Veranstaltungsorten, bei Uptmoor und im KUZ Kreuz.

Das Lesefest findet vom 28. Februar bis zum 5. April statt. 30 Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten laden ein zu Mord und Totschlag – im übertragenen Sinn natürlich. Viele Autoren werden aus ihren Büchern lesen, aber auch prominente Schauspieler kommen nach Fulda, um hier Krimis vorzustellen, die es in sich haben. So sind unter anderem Roland Jankowsky (bekannt aus „Wilsberg“), Petra Schmidt-Schaller („Tatort“), Fiona Coors („Der Staatsanwalt“) sowie Tim Bergmann und Armin Rohde angekündigt. / az

Das könnte Sie auch interessieren