Kandidatin kommt dennoch weiter

„The Taste“ (Sat.1): Knallhartes Urteil von Tim Raue - Löffel von Lea Stier aus Fulda „ein Unfall“

  • Lea Marie Kläsener
    vonLea Marie Kläsener
    schließen

Bei „The Taste“ auf Sat.1 muss Lea Stier aus Fulda ein knallhartes Urteil von Tim Raue einstecken, der ihren Löffel einen „Unfall" nennt und ihr dafür einen roten Stern gibt. Trotzdem kommt die Fuldaerin aber eine Runde weiter.

Fulda - Schon in der ersten regulären Folge von „The Taste“ müssen zwei Kandidaten die Sat.1-Sendung verlassen, erklärt Moderatorin Angelina Kirsch zu Beginn. Der Gewinner bei „The Taste" erhält in der Staffel 8 50.000 Euro Preisgeld, ein eigenes Kochbuch und eine Reise nach Spanien.

Der Gast-Coach bei „The Taste“ ist in dieser Episode Bobby Bräuer. „Wohlfühlen steht bei Bobby Bräuer an erster Stelle, aber dabei legt er auch Wert auf die Grundlagen“, sagt Angelina Kirsch und stellt das Thema der Sat.1-Sendung vor: „Radikal fundamental“. Die vier Zutaten des Tages sind Fisch, Fleisch, Geflügel und Ei.

„The Taste“ (Sat.1): Lea Stier aus Fulda steckt knallhartes Urteil von Tim Raue ein

Erschwerend kommt bei der diesjährigen Staffel von „The Taste" eine Corona-Maßnahme hinzu: Die Coaches dürfen nicht direkt ins Koch-Geschehen eingreifen. Sie müssen, um den Abstand zu wahren, auf einem Podest stehen und aus der Ferne Anweisungen geben. „Sie dürfen abschmecken und man darf Töpfe und Löffel reichen, aber sie dürfen nicht zuarbeiten. Die Kandidaten stehen selbstständig am Herd“, erklärt Angelina Kirsch auf Sat.1.

Frank Rosins Team bei „The Taste“- in dem auch Kandidatin Lea Stier aus Fulda ist - bekommt einen Kandidaten hinzu: Lars (41) Hobbykoch aus Kiedrich darf bei „The Taste“ mitmachen. Frank Rosin hat damit zwar vier Hobbyköche und keinen Profi in seinem Team, das „ist mir aber scheißegal“, sagt der Koch.

Dann geht es ans Losen: Team Frank Rosin zieht bei „The Taste" (Sat.1) das Thema Geflügel. Und Lea Stier aus Fulda richtet auf ihrem Löffel panierte Hühnerbrust mit Minz-Chilli-Mayo, Pastinaken-Püree, Rote Beete-Perlen und Karotte an.

Bei „The Taste" (Sat.1): Erfolg für Lea Stier aus Fulda beim Teamkochen

Welcher Löffel gut genug ist, um ihn zum Verkosten zu schicken? Frank Rosin schwankt bei „The Taste" zwischen Jans und Leas Löffel. Letztendlich entscheidet er sich für die Kreation der Fuldaerin. „Ich habe nur gehofft, dass es durchgeht. Ich möchte nicht hier stehen und sagen, dass es mein Löffel war und deswegen jemand aus meinem Team gehen muss“, sagt Lea Stier aus Fulda in der Sat.1-Sendung.

Lea Stier aus Fulda kommt bei „The Taste“ auf Sat.1 eine Runde weiter. Die Sendung läuft immer mittwochs um 20.15 Uhr.

„Von der Optik her sind alle sehr ansprechend“, befindet Bobby Bräuer bei der Verkostung. Über Leas Löffel sagt er: „Gutes Säurespiel, auch die Konsistenzen auf dem Löffel sind gut ausgewogen.“ Aber nicht das Team von Frank Rosin sondern von Alex Kumptner gewinnt das erste Teamkochen mit Lars‘ Löffel. Der Münchner ist damit sicher eine Runde bei „The Taste" auf Sat.1 weiter und das Team Grün bekommt beim Solo-Kochen Unterstützung von Bobby Bräuer.

Lea Stier aus Fulda kommt bei „The Taste“ auf Sat.1 eine Runde weiter. Die Sendung läuft immer mittwochs um 20.15 Uhr.

Der schwächste Löffel bei der ersten Runde von „The Taste" kommt für Bobby Bräuer aus Team Raue. Tim Raue schickt Hobbyköchin Melanie (22, München) nach Hause.

Melanie muss „The Taste" (Sat.1) verlassen

In der zweiten Koch-Runde bei „The Taste“, dem Solokochen, ist jeder Kandidat auf sich allein gestellt. „Nach Ablauf der Kochzeit werden die Coaches jeden Löffel probieren, dabei weiß aber kein Coach, welcher Löffel aus welchem Team kommt“, erklärt Moderatorin Angelina Kirsch. Die Coaches vergeben auf Sat.1 Sterne: einen goldenen für den besten Löffel, und einen roten für den schlechtesten. „Der Kandidat mit den meisten roten Sternen muss uns verlassen.“

Lea Stier aus Fulda kommt bei „The Taste“ auf Sat.1 eine Runde weiter. Die Sendung läuft immer mittwochs um 20.15 Uhr.

Im Zentrum des Solokochens stehen die Zutaten Schalotten, Tomaten und Champignons. Lea Stier aus Fulda kreiert bei „The Taste“ einen Löffel mit Kabeljau in Weißwein-Schalotten-Sauce, Tomatensaft-Korallen-Chip, Parmesan-Pastinaken-Püree, blanchierten und karamellisierten Tomaten und gepopptem Reis. „Die Schwierigkeit bei meinem Löffel ist, dass ich da ordentlich Geschmack reinbekomme. Den Fisch muss man schon gut würzen“, befindet die 26-Jährige.

Das Solokochen gestaltet sich für Kandidatin Lea Stier aus Fulda nicht so leicht. „Beim Teamkochen ist mir alles ein bisschen leichter gefallen. Jetzt ist es stressig“, sagt sie bei „The Taste" auf Sat.1. „Ich bin ein bisschen durcheinandergekommen. Vielleicht waren es zu viele Komponenten.“

„The Taste“ (Sat.1): Lea Stier aus Fulda kommt eine Runde weiter

Und bei der Verkostung auf Sat.1 kommt die Quittung. „Für mich sieht das handwerklich sehr rustikal aus“, sagt Tim Raue. „Ich kann nur Tomate schmecken, und den Rest kann ich nicht identifizieren. Es tut mir leid das sagen zu müssen, aber das ist der erste Ausfall für mich.“ Wenigstens hat Frank Rosin bei „The Taste" ein gutes Wort für die Kandidatin aus Fulda übrig: „Es ist unheimlich harmonisch. Mir gefällt sehr gut, dass ganz zum Schluss die Röstzwiebel durchkommt. Das ist geil.“

Trotzdem ist Lea Stier aus Fulda getroffen: „Man nimmt das dann schon persönlich“, sagt sie in der Sat.1-Sendung. Von Tim Raue bekommt die 26-Jährige bei „The Taste" tatsächlich einen roten Stern. „Zu dem Löffel muss ich wirklich sagen, dass er in der gesamten texturellen Zusammenstellung ein Unfall war und handwerklich meines Erachtens nicht würdig, um hier weiterzukommen.“

Lea Stier aus Fulda kommt bei „The Taste“ auf Sat.1 eine Runde weiter. Die Sendung läuft immer mittwochs um 20.15 Uhr.

„Einen roten Stern zu bekommen war keine schöne Erfahrung“, sagt Lea Stier aus Fulda. Aber „The Taste“ verlassen muss die Kandidatin nicht: Die meisten roten Sterne hat Leas Teamkollege Marco erhalten (einen von Alex Kumptner und einen von Alexander Herrmann), er kann bei der Sat.1-Sendung nicht mehr dabei sein. Diese „The Taste“-Kandidaten sind bisher noch raus.

In der nächsten Woche kochen die 14 besten Köche bei „The Taste“ etwas zum Thema Wald. Die Sendung läuft am Mittwoch, 16. September, um 20.15 Uhr in Sat.1. Gastcoach Viktoria Fuchs entscheidet, welcher Teamlöffel der beste ist. (lea)

Rubriklistenbild: © SAT.1/Jens Hartmann

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema