Foto: Stadt Fulda

Traditioneller Kinder- und Jugendflohmarkt auf dem Fuldaer Universitätsplatz

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Spielsachen, Kleidung, Fahrräder und vieles mehr werden am Samstag, 3. August, beim Kinder- und Jugendflohmarkt auf dem Fuldaer Universitätsplatz angeboten werden. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Bei dem Flohmarkt unter der Regie des Amtes für Jugend, Familie und Senioren der Stadt Fulda können Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 26 Jahren noch kurz vor Schulbeginn Spielsachen, Kleidung, Fahrräder und ähnliches verkaufen, um zum Beispiel Geld für neue Anschaffungen zu sparen.

Kommerzielle Händler erhalten laut Pressemitteilung der Stadt keine Standflächen. Die Flohmarktstände können erst ab 8 Uhr aufgebaut werden: Dies soll es auch Kindern ermöglichen, von Beginn an mitzuwirken; eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Kooperation mit Jugendlichen

Der Flohmarkt wird mit Unterstützung von Jugendlichen, mit denen das Amt für Jugend, Familie und Senioren zusammenarbeitet, organisiert. Für das leibliche Wohl werden Bratwürstchen und Getränke verkauft. Der Abbau der Stände erfolgt gegen 13.45 Uhr.

Weitere Infos unter www.fulda.de oder telefonisch unter (0661) 1021978. / mbl

Das könnte Sie auch interessieren