Fotos: privat

Gut zu tun: Bei Fuldas Bierkönigin Yasemin Renz jagt ein Termin den nächsten

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Gut zu tun als Fuldaer Bierkönigin hat aktuell Yasemin Renz: Zuletzt war sie nach eigenen Angaben als erste Bierkönigin überhaupt bei der Eröffnung des Wiesbadener Oktoberfestes dabei. Am Samstag, 12. Oktober, folgt dann der nächste Auftritt der Bierkönigin in Fulda.

Gleich dreimal reiste Yasemin Renz, die amtierende Bierkönigin vom Festival des Bieres in Fulda, als Repräsentantin nach Wiesbaden zum Oktoberfest. Für sie öffneten sich dadurch einige Türen, wie sie berichtet. So traf sie unter anderem „Die Jungen Zillertaler“, „Geri, den Klostertaler“, Schlagersänger Tobee und Bierkapitän Markus Becker.

„Die sind alle so super lieb und mega gut drauf“, fasste Yasemin Renz zusammen. Am Freitag weilt sie nochmals in Wiesbaden. Dann freut sich die Fuldaerin schon auf ein Treffen mit den „Höhnern“. Den nächsten Auftritt in Fulda hat die Bierkönigin derweil wieder am Samstag, 12. Oktober, in der Pizzeria von Fabio Gandolfo.

Am Sonntag, 13. Oktober, geht es für die Fuldaer Bierkönigin dann Richtung Köln, genauer gesagt nach Neunkirchen-Seelscheid. „Dort soll ich dann zusammen mit der Bürgermeisterin Nicole Sander das Fass anstechen“, berichtet Yasemin Renz, die erzählt, dass der Seelscheider Verein im Gegenzug im nächsten Jahr mit 70 Leuten zum Festival des Bieres nach Fulda kommen will. / sar

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren