Der Neu- und Umbau der Bonifatiusschule in Bad Salzschlirf soll Mitte 2022 fertiggestellt werden.
+
Der Neu- und Umbau der Bonifatiusschule in Bad Salzschlirf soll Mitte 2022 fertiggestellt werden.

Fertigstellung in 2022

Umbau der Bonifatiusschule Bad Salzschlirf: „Dieses Projekt ist nicht von der Stange“

Die Bonifatiusschule in Bad Salzschlirf wird größer, moderner und barrierefrei: Der Landkreis Fulda investiert gut zwei Millionen Euro in den Ausbau der Grundschule. Dies gab die Pressestelle des Landkreises Fulda bekannt.

Bad Salzschlirf - Seit 113 Jahren lernen Kinder im Gebäude der Bonifatiusschule. Entsprechend wurden die Räume der denkmalgeschützten Immobilie über die Jahre hinweg immer wieder angepasst und umfunktioniert. Doch mittlerweile ist die Schule, die zweizügig ist, ganz und gar zu klein: Die Zahl der Schüler ist auf 133 gewachsen.

Deshalb hat der Landkreis als Schulträger im vergangenen Jahr zwei Klassenräume in modularer Bauweise errichtet. „Dadurch konnte der Musikraum wieder zum Musikunterricht genutzt werden“, sagt Markus Reichel vom Gebäudemanagement des Landkreises Fulda, und ergänzt: „Aber es war klar, dass die Bonifatiusschule grundsätzlich umstrukturiert und erweitert werden muss: Verwaltung und Nachmittagsbetreuung befinden sich derzeit im Dachgeschoss, der Brandschutz muss auf den neuesten Stand, und die Barrierefreiheit ist ebenfalls ein wichtiges Thema.“

Neubau an der Bad Salzschlirfer Bonifatiusschule: Zugang wird barrierefrei

Mit dem Neubau wird vieles schöner und effizienter – und es gibt mehr Platz: Etwa 450 Quadratmeter zusätzliche Nutzfläche vergrößern die gesamte Fläche auf knapp 1400 Quadratmeter. Möglich wurde das, weil das Nachbargrundstück zum Verkauf stand. Bürgermeister Matthias Kübel ist sehr froh darüber, dass die räumliche Enge „nun in guter Kooperation mit dem Landrat, der sich für die Lösung stark gemacht hat, beseitigt werden kann.“

„Wir öffnen den Schulhof, und beziehen das neue Areal mit ein“, sagt Jürgen Obermeier (Fachdienstleiter Gebäudemanagement) und skizziert die Maßnahme: „Es wird einen eingeschossigen Bau geben, in dem sich die Mensa befindet, die auch als Aula genutzt werden kann. In einem weiteren Gebäude mit zwei Etagen sind im Erdgeschoss Verwaltung, Lehrerzimmer und Toiletten untergebracht, im Geschoss darüber zwei Klassenräume.“ Die beiden Neubauten werden mit dem historischen Gebäude über ein neues Treppenhaus verbunden, das gleichzeitig einen Lifter erhält, der alle Etagen erschließt. Mit dem neuen und erstmals ebenerdigen Eingang wird auch der Zugang barrierefrei

Bauprojekt an der Bonifatiusschule: Fertigstellung Mitte 2022 geplant

„Das ist eine große und interessante Aufgabe“, sagt Markus Reichel. „Wir haben hier viele Ecken, müssen Geschosse von Neubau und historischem Gebäude ausgleichen. Wir reißen ein Haus ab, das sich direkt an die Schule schmiegt und bauen ein Neues wieder dran, das wir klug verbinden müssen. Dieses Projekt ist wirklich nicht von der Stange.“ 

Gebaut wird in zwei Abschnitten. Den Beginn macht in diesem Herbst der Rückbau der beiden Gebäude auf dem Nachbargrundstück. Danach folgt die Errichtung der Neubauten bis etwa Ende 2021. Im zweiten Abschnitt wird das vorhandene Schulgebäude ausgebaut und saniert sowie die Außenanlage hergerichtet. Die Fertigstellung ist für etwa Mitte 2022 geplant. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema