Symbolfoto: Stock Adobe

Unbekannter Täter raubt 20-Jährigen in Fulda am zweiten Weihnachtsfeiertag aus

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Fulda - Ein 20-jähriger ist am frühen Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertages in Fulda km Bereich der Straße „Peterstor“ von einem bislang noch unbekannten Täter ausgeraubt worden.

Das teilte die Polizei in Fulda am Freitag mit. Der bisher noch unbekannte männliche Täter zwang das Opfer am Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr zur Herausgabe seiner Geldbörse und seines Smartphones. Hierbei hielt er dem Opfer einen Gegenstand entgegen, bei welchem es sich vermutlich um ein Messer gehandelt hat.

Außerdem riss der Täter dem Geschädigten eine Goldkette ab. Im Anschluss flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Der Täter wird wie folgt beschrieben: circa 25 Jahre alt, schmale Statur, kurze schwarze Haare. Er trug einen Vollbart.

Die Beamten bitten um sachdienliche Hinweise an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer (0661) 1050, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. / sar

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren