Unfall auf der A 66: 20-jährige Frau aus Petersberg kracht in die Leitplanke.
+
Die Fahrerin wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Fahrerin verletzt

Unfall auf der A 66: 20-jährige Frau aus Petersberg kracht in die Leitplanke

Auf der A 66 in Höhe der Anschlussstelle Fulda-Mitte hat sich am Sonntagmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde eine 20-jährige Frau schwer verletzt.

Fulda - Die 20-jährige Petersbergerin war mit ihrem Auto auf der A 66 in Richtung Norden unterwegs, als der Wagen in Höhe der Anschlussstelle Fulda-Mitte auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und in die Leitplanke krachte.

Die Fahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr musste die Fahrbahn reinigen, da diese durch den Unfall verschmutzt wurde. Außerdem hatte sich ein Autoreifen unter der Leitplanke festgeklemmt. Am Auto entstand ein Totalschaden.

Die Autobahn war an der Unfallstelle zeitweise nur einspurig befahrbar. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema