Das Auto krachte am Fuldaer Dreieck in die Leitplanke.
+
Das Auto krachte am Fuldaer Dreieck in die Leitplanke.

Zwei Verletzte

Unfall am Autobahn-Dreieck bei Eichenzell: BMW kracht in die Leitplanke

Eine 19-Jährige und ein 21-Jähriger wurden bei einem Unfall am Autobahn-Dreieck bei Eichenzell verletzt. Für die Feuerwehr Eichenzell-Mitte war es der 100. Einsatz in diesem Jahr.

Eichenzell – Der Alleinnfall hatte sich am Dienstagabend gegen 20 Uhr am Dreieck Fulda am Übergang von der A7 zur A66 in Höhe Rhönhof bei Eichenzell ereignet. Nach ersten Informationen war ein BMW aus unbekannter Ursache ins Schleudern geraten und in die Leitplanke gekracht.

Unfall am Autobahn-Dreieck Fulda bei Eichenzell: BMW kracht in die Leitplanke

Das Auto kam etwa 50 Meter weiter zum Stehen. Der 21-jährige Fahrer aus dem Raum Fulda und seine 19 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt. Der Rettungsdienst brachte beide zur weiteren Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus.

Am BMW entstand nach Schätzungen der Polizei ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 3500 Euro. Im Einsatz waren neben dem Rettungsdienst und der Polizei auch die Feuerwehr Eichenzell-Mitte. Für die Brandschützer war es der 100. Einsatz in diesem Jahr. (sar)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema