Eine Wespe hat in Eichenzell einen Autofahrer gestochen, wodurch es zum Unfall kam.
+
Eine Wespe hat in Eichenzell einen Autofahrer gestochen, wodurch es zum Unfall kam.

Unfall in Eichenzell

Wespenstich im Auto: 30-jähriger Fahrer kracht in die Leitplanke

Wegen eines Wespenstichs ist es am Dienstagabend zu einem Unfall in Eichenzell gekommen. Als die Wespe einen Autofahrer stach, erschreckte sich dieser so sehr, dass er gegen eine Leitplanke fuhr.

Fulda - Der 30-jährige Skoda-Fahrer war laut Polizei am Dienstag gegen 19.30 Uhr auf der Landesstraße 3307 zwischen Eichenzell und Welkers unterwegs.

Plötzlich sei der Mann aus Eichenzell von der Wespe in den Hals gestochen worden. „Er erschrak durch den stechenden Schmerz so sehr, dass er nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke stieß“, teilt das Polizeipräsidium Osthessen mit.

Glücklicherweise sei der Mann nicht weiter verletzt worden, heißt es in der Mitteilung. Allerdings sei ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro entstanden. (lio)

Lesen Sie hier: Fulda: Seniorin wird angerempelt und schlägt mit Kopf gegen Laterne. Und: Ein gutes Jahr für Wespen: Was man gegen die Ruhestörer und bei einem Stich tun kann

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema