Auf einem Polizeiwagen steht in Leuchtschrift Polizei.
+
In der Heinrichstraße in Fulda hat sich am Dienstag ein Verkehrsunfall ereignet. (Symbolfoto)

Auf der Heinrichstraße

Unfall in Fulda: 71-Jährige fährt gegen Laterne, Straßenschild und Gartenzaun

Am Dienstag sind ein 52-Jähriger aus Baunatal und eine 71-Jährige aus Künzell bei einem Verkehrsunfall in Fulda zusammengestoßen. Anschließend prallte die Autofahrerin noch gegen eine Laterne, ein Straßenschild sowie einen Gartenzaun.

Fulda - Gegen 14.20 Uhr ereignete sich auf der Heinrichstraße in Fulda der Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Opel-Fahrer aus Baunatal stand auf dem linken Fahrstreifen, etwas weiter rechts versetzt, der Heinrichstraße in Fahrtrichtung Sturmiusstraße, als plötzlich ein BMW mit erhöhter Geschwindigkeit links an ihm vorbeifuhr. Wie das Polizeipräsidium Osthessen berichtet, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

In Fulda: Frau fährt mit Auto gegen Laterne und Strßenschild

Die Fahrerin des BWM, eine 71-Jährige aus Künzell, fuhr anschließend weiter gegen eine Laterne, ein Straßenschild sowie gegen einen Gartenzaun und kam anschließend zum Stehen. Sie wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 21.500 Euro.

Bei einem Unfall vor gut einer Woche am Ulrichsteiner Kreuz im Hohen Vogelsberg hatte ein Suzuki-Fahrer (82) einem fast voll besetztem VW-Bus die Vorfahrt genommen. Anfang Juli verwechselte ein 84-Jähriger in Schlüchtern die Pedale und fuhr gegen eine Straßenlaterne. In Schweinfurt hatte ein 79-Jähriger ebenfalls die Pedale verwechselt, raste aus der Tiefgarage und hinterließ eine Spur der Verwüstung.

Lesen Sie außerdem: E-Bike-Fahrer (35) verliert die Kontrolle und stürzt in einen Graben. Auch in Pfordt hat sich am Mittwochabend ein tödlicher Unfall ereignet. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren