Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.
+
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.

Zwei Fahrzeuge beteiligt

Frontalzusammenstoß zwischen Pilgerzell und Dirlos: Eine Person schwer verletzt

Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstagnachmittag auf der Strecke zwischen Pilgerzell und Dirlos ereignet. Nach ersten Erkenntnissen ist eine Person schwer verletzt.

Künzell - Nach Angaben der Polizei wurde der Unfall gegen 14.48 Uhr gemeldet. Auf der K17, der Strecke zwischen Pilgerzell und Dirlos waren zwei Fahrzeuge im Begegnungsverkehr frontal zusammengestoßen.

Bilder: Frontalzusammenstoß zwischen Pilgerzell und Dirlos

Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.  © Fuldamedia
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.  © Fuldamedia
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.  © Fuldamedia
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.  © Fuldamedia
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.  © Fuldamedia
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.
Auf der K17 zwischen Pilgerzell und Dirlos hat sich ein schwerer Unfall ereignet.  © Fuldamedia

Wie Reporter vor Ort berichten, handelte es sich bei den beiden Fahrzeugen um einen Volvo mit einem Nordfriesland-Kennzeichen und einen Audi mit Fuldaer Kennzeichen. Nach ersten Erkenntnissen war der Audi zu weit in den Gegenverkehr gekommen.

Lesen Sie hier: Ein Mann begeht Fahrerflucht und landet im Bach

Drei Personen wurden durch den Notdienst betreut. Der Fahrer des Audi wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Das Pärchen, welches mit dem Volvo unterwegs war, erlitt leichte Verletzungen.

Die Feuerwehr hatte die Straße nach dem Eintreffen direkt gesperrt. Im Einsatz waren Notarzt, drei Rettungswagen sowie die Feuerwehren aus Künzell-Bachrain, Pilgerzell, Dietershausen und Engelhelms. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema