Bei dem Unfall wurden alle vier Insassen leicht verletzt.
+
Bei dem Unfall wurden alle fünf Insassen leicht verletzt - darunter ein Kleinkind.

Zu schnell in die Kurve

Verkehrsunfall auf der A 66 bei Eichenzell: Fünf Personen verletzt - darunter ein Kleinkind

Ein Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmittag auf der A 66 zwischen Fulda-Süd und Neuhof-Nord bei Eichenzell ereignet. Dabei wurden die fünf Insassen eines Audi - darunter ein Kleinkind - leicht verletzt.

Fulda - Laut Polizei fuhr der Fahrer des Audi vermutlich mit erhöhter Geschwindigkeit von der B 27 auf die A 66 auf, geriet ins Schlingern, touchierte die Mittelplanke und kam schließlich auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Die fünf Insassen - zwei Männer, zwei Frauen und ein fünfjähriges Kind - wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten ärztlich versorgt werden. Laut OsthessenNews ist eine der Frauen schwanger. Auf Nachfrage unserer Zeitung konnte die Polizei dies jedoch nicht bestätigen.

Die linke Fahrbahn war blockiert, es kam zu Behinderungen. Die Fahrbahn ist nun wieder frei. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Der Unfall ereignete sich auf der A 66 bei Eichenzell.

mal

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema