Ein Rettungswagen fährt schnell durch die Stadt.
+
Die 10-Jährige musste mit schweren Verletzungen in das Klinikum Fulda gebracht werden.

Beim Abbiegen übersehen

Verkehrsunfall in Künzell: Auto erfasst 10-Jährige

Bei einem Verkehrsunfall hat eine 77-jährige Autofahrerin aus Künzell am Freitagmorgen ein 10-jähriges Mädchen beim Abbiegen übersehen, so dass diese vom Fahrzeug erfasst und schwer verletzt wurde.

Künzell - Die 77-Jährige fuhr um 10.26 Uhr auf dem Hahlweg aus der Turmstraße kommend in Fahrtrichtung Georg-Stieler-Straße in Künzell. Die 10-Jährige aus Künzell fuhr auf dem parallel verlaufenden Gehweg auf ihrem Cityroller in gleicher Richtung, berichtet das Polizeipräsidium Osthessen in einer Pressemitteilung.

Nachdem die Autofahrerin an der 10-Jährigen vorbeigefahren war, bog sie im Hahlweg nach links auf ein Grundstück ab. Beim Abbiegen übersah sie jedoch das querende Mädchen und erfasste sie mit ihrem Fahrzeug. Die schwer verletzte 10-Jährige wurde ins Klinikum Fulda gebracht.

Der Cityroller des Kindes wurde bei dem Unfall komplett beschädigt, das Auto nur leicht. „Insgesamt entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von circa 550 Euro“, gab die Polizei außerdem bekannt. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren