1. Fuldaer Zeitung
  2. Fulda

Video: Lokalmatador Raphael Freienstein holt Titel bei Deutscher Bergmeisterschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Fotos: Paul Schmitt, Patrick Wichmann
Fotos: Paul Schmitt, Patrick Wichmann

Elters - Es war ein Tag wie gemalt für den RC 07 Fulda: Nicht nur gab es bei der 23. Deutschen Bergmeisterschaft am Samstag in der Rhön jede Menge Spitzensport zu sehen. Mit Raphael Freienstein sicherte sich zudem ein Publikumsliebling den Sieg im Hauptrennen.

Sehr zum Gefallen des Publikums in Elters: Denn Freienstein wohnt zwar in Kaiserslautern und fährt für das rheinland-pfälzische „Team Lotto – Kern Haus“, von den osthessischen Radsportfans aber war er vorab dennoch als Lokalmatador vereinnahmt worden. Vater Thomas nämlich, früher selbst Radprofi und Olympia-Starter 1984, stammt aus Fulda.

Nach wie vor wohnen große Teile der Verwandtschaft in der Region. Den Sympathien durfte sich Freienstein junior damit am Samstag sicher sein. „Das war hart bis auf die letzte Rille“, sagte Freienstein völlig entkräftet. Sieben Runden à 17 Kilometer hatten die 185 Elite- und U-23-Fahrer im Hauptrennen zurückgelegt, waren dabei unter anderem siebenmal die Milseburg hochgefahren.

In der U 23 sicherte sich der Ulmer Johannes Adamietz den Sieg.Bei den U19 krönte sich Jakob Geßner vom RSC Erfurt zum neuen Meister, Mika Hahner (FROH Fulda) wurde nach einem sehr guten Rennen 27. Im Rennen der Senioren, landete der zweifache Deutsche Vizemeister Thomas Hädrich (RC 07 Fulda) auf Rang 14, zwei Plätze vor seinem Teamkameraden Matthias Heil. Im Jedermann-Rennen (zwei Runden) sicherten sich mit Verena Müller, Svenja Scheller, Michael Wedertz (je Silber) und Markus Keller (Bronze) vier Osthessen je eine Medaille in den vier Kategorien.

Rund 800 Radsportfans sahen das Hauptrennen im Start- und Zielbereich sowie entlang der Strecke. Mehr – inklusive aller Ergebnisse sowie eines Interviews mit Bürgermeister Markus Röder – lesen Sie in unserer ausführlicheren Berichterstattung zum Thema am Montag in der gedruckten Ausgabe der Fuldaer Zeitung sowie im E-Paper. / wip

Auch interessant