Fotos: Corinna Hiss

Video: Ein voller Erfolg – 12.000 Besucher auf dem Gesundheitstag (mit Fotogalerie)

  • schließen

Fulda - Der siebte osthessische Gesundheitstag im Kongresszentrum Esperanto in Fulda ist am Samstagabend zu Ende gegangen. Besucher und Organisatoren zeigten sich begeistert.

Ein Gesundheitstag, den man schon beinahe als Gesundheitsmesse ansehen kann – dass es in Fulda diese Möglichkeit gibt, lobte Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld (CDU). „Gesundheit ist ein Gradmesser für Lebensqualität geworden“, betonte er. Dank galt der Hochschule Fulda, die erstmals als Kooperationspartner gewonnen werden konnte und dadurch auch junge Menschen an das Thema Gesundheit herangeführt werden.

Mission der Hochschule

Hochschulpräsident Prof. Dr. Karim Khakzar sagte, dass die Hochschule neben der Forschung und der Lehre auch die Mission habe, die Ideen den Hochschule in die Gesellschaft zu tragen. Insgesamt präsentierten sich 80 Aussteller auf dem Gesundheitstag in der Esperantohalle. Einen ausführlicheren Bericht zum Gesundheitstag lesen Sie am Montag in der gedruckten Ausgabe der Fuldaer Zeitung sowie im E-Paper.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren