Symbolfoto: dpa

Vortrag des Fördervereins: Weihnachtliche „Zauberpflanzen“ im Blickpunkt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FULDA - Zu einem Märchenabend zum Thema Weihnachtliche „Zauberpflanzen“ in alten Überlieferungen lädt der Förderverein Frauenzentrum am Dienstag, 3. Dezember, um 19 Uhr in das Frauenzentrum Fulda, Schlossstraße 12, in Fulda, ein.

Der Brauch, private und öffentliche Räume in der Advents- und Weihnachtszeit mit den verschiedensten Pflanzen festlich auszuschmücken, geht auf jahrtausendealte Rituale und Traditionen zurück. Bereits seit den Anfängen der Menschheitsgeschichte bemühten sich die einzelnen Kulturen darum, die Geheimnisse der Natur zu enträtseln und zu verstehen. Sie entwickelten verschiedene Kulte, in denen bestimmte „Zauberpflanzen“ eine wichtige Rolle spielten.

Die Referentinnen Christine Osafo und Martina Fuchs laden dazu ein, sich mit auf Spurensuche in Märchen, Mythen, Legenden und Sagen dieser weihnachtlichen „Zauberpflanzen“ zu begeben.

Der Teilnahmebetrag beträgt 3 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. / mal

Das könnte Sie auch interessieren