Foto: Stadt Fulda

Vortrag im Frauenzentrum: „Ungewollt mitessen – Antibiotika, Hormone, Plastik“

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FULDA - Zu einem Vortrag unter dem Titel „Ungewollt mitessen – Antibiotika, Hormone und Plastik“ lädt der Förderverein Frauenzentrum Fulda am Dienstag, 11. Februar, um 18 Uhr ins Frauenzentrum Fulda, Schlossstraße 12, ein.

Der Vortrag von Petra Herchenröder, Heilpraktikerin für Psychotherapie sowie Wild- und Heilkräuterexpertin, beschäftigt sich mit einem Thema aus der diesjährigen Funkkollegreihe „Ernährung 2019/2020“.

Mikroplastikpartikel gelangen inzwischen auf vielen Wegen in unsere Nahrungskreisläufe, ebenso wie Hormone, Medikamentenrückstände, und über die Auswirkungen sind sich viele Menschen noch gar nicht richtig klar. Auch über die Fragestellung „Gibt es überhaupt ein ,unbelastetes‘ Essen?“ soll bei dem Termin am 11. Februar diskutiert werden. Teilnahmebeitrag: 5 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. / mal

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren