Foto: Rainer Ickler

Zu warm für die neuste Attraktion auf der Wasserkuppe – Betrieb soll bald starten

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Wasserkuppe - Die 75 Meter lange Eisrutsche, die auf dem Anfängerhügel neben dem Zauberteppich steht, ist mittlerweile aufgebaut. Doch die Besucher müssen sich noch etwas gedulden bis sie die neuste Attraktion der Wasserkuppe testen können.

„In Betrieb konnten wir sie noch nicht nehmen. Dafür ist es bisher zu warm gewesen“, sagt Martin Kirchner, Betriebsleiter der Ski- und Rodelarena Wasserkuppe. Um die Eisrutsche zu nutzen, benötigt die Fläche eine Eisschicht. „Die Wände sind aus Blech und erhitzen sich in der Sonne natürlich“, so Kirchner. Er hoffe aber, dass die Rutsche noch diese Woche geöffnet werden könne. / jkl

Das könnte Sie auch interessieren