Landrat Bernd Woide (links) diskutierte drei Stunden lang mit den Vertretern von Bürgerinitiativen. Foto: Volker Nies

Waschke schlägt Runden Tisch zur Windkraft vor

  • schließen

Kreis Fulda - Zum ersten Mal kamen Vertreter aller 15 lokalen Anti-Windkraft-Initiativen im Landkreis Fulda zusammen. Sie diskutierten mit Landrat Bernd Woide (CDU) im Landratsamt in Fulda.

Kreis Fulda Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Waschke fordert Bürgermeister und Gemeindevertreter im Kreis auf, nach der ersten Offenlegung des Regionalplans Spielräume zu nutzen, um Einfluss zu nehmen auf die Grenzen der Windflächen. Dazu sollten sie Gespräche mit der Regional- und Bauleitplanung im RP Kassel führen. Jeder Fall sei vor Ort zu prüfen. Man könne Windrad-Standorte hinter Hangkanten legen, um Orte optisch zu entlasten. Waschke schlägt einen Runden Tisch aller Beteiligten einschließlich der betroffenen Bürger vor, um die Aufgaben zur Ausweisung der Windflächen gemeinsam zu lösen. Dies hätte Landrat Bernd Woide (CDU) schon zu Anfang des Diskussionsprozesses tun sollen. vn

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren