Bergwacht Wasserkuppe rettet abgestürzten Gleitschirmpiloten aus Baum.
+
Die Bergwacht rette den Mann, der in rund 18 Metern Höhe hing.

Bergwacht im Einsatz

Gleitschirmpilot stürzt an der Wasserkuppe ab: Rettung in 18 Metern Höhe

  • Leon Schmitt
    vonLeon Schmitt
    schließen

Ein Gleitschirmflieger ist am Sonntagmittag unterhalb der Wasserkuppe in einem Baum gelandet. Die Bergwacht rettete den 48-Jährigen, der unverletzt blieb.

Wasserkuppe - „Wir wurden um 13.08 Uhr alarmiert“, berichtet Madita Böhm von der Bergwacht Wasserkuppe auf Nachfrage unserer Zeitung. Unterhalb des Fliegerdenkmals am „Schweizer Rhein“ sei ein Gleitschirmpilot in einem Baum gelandet.

Philipp Müller und Madita Böhm gehören zum 15-köpfigen Team der Bergwacht Wasserkuppe. Wenn Unfälle dort passieren, wo das Gelände unwegsam ist – so wie am Fliegerdenkmal – dann rücken die Bergretter aus.

Madita Böhm und sieben weitere Einsatzkräfte der Bergwacht Wasserkuppe begaben sich zum Absturzort und mussten dabei einen etwa 200 Meter langen Steilhang hinabklettern. „Der Mann hing in einer Buche - in etwa 18 Metern Höhe“, so Böhm. Er sei unverletzt gewesen, kam allerdings alleine nicht auf den Boden.

Absturz an der Wasserkuppe: Gleitschirmflieger nach etwa einer Stunde gerettet

„Glücklicherweise hatte der Mann eine Rettungsleine dabei“, erzählt die „Bergwächterin“. Mit dieser Leine habe der Pilot die Seile der Rettungskräfte zu sich hochziehen können. Ein Kamerad Böhms sei dann mittels Steigeisen am Seil hochgeklettert.

„Nach etwa einer Stunde konnten wir den Piloten unversehrt am Rettungsseil ablassen“, so Böhm. Es handele sich um einen 48-jährigen, erfahrenen Piloten aus dem Landkreis Fulda. Von wo aus er losgeflogen ist, weiß die Bergwacht nicht: „Heute sind die Gleitschirmflieger sowohl vom Fliegerdenkmal als auch vom Pferdskopf gestartet“.

In Poppenhausen-Abtsroda war erst vor wenigen Wochen ein Paraglider abgestürzt: Auch er musste aus einem etwa 20 Meter hohem Baum gerettet werden.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema