Foto: privat

Wasserschaden: Sporthalle in Eichenzell bleibt geschlossen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Eichenzell - Die Sporthalle in der Munkenstraße in Eichenzell bleibt bis zum 15. März gesperrt. Grund dafür ist ein Wasserschaden, wie Lisa Laibach, Pressesprecherin des Landkreises Fulda, auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigt. „Über das Dach ist vereinzelt Wasser eingetreten“, so Laibach.

Zurzeit werden alle Stellen überprüft. „Für die Untersuchung müssen Gerüste in der Halle aufgestellt werden. Diese kann auch in der kommenden Woche nicht genutzt werden“, erklärt die Pressesprecherin.

Deshalb weichen die Handballer des TLV Eichenzell für ihr Heimspiel am Sonntag um 18 Uhr gegen Waldhessen auf die Kreissporthalle, Goerdelerstraße 70 in Petersberg, aus.

Bereits in der vergangenen Woche war die Halle in Eichenzell tageweise gesperrt gewesen. „Grundlegende Überprüfungen gibt es regelmäßig, um eventuelle Schäden frühzeitig zu erkennen“, sagt Laibach.

Weitere Informationen über mögliche Schäden, Reparaturen und Kosten könne der Landkreis erst nach Abschluss der Untersuchungen feststellen. / jkl

Das könnte Sie auch interessieren