Fotos: Michael Kram

Wegen Corona: „Frauengemeinschaft Kleinsassen“ wickelt Osterbrunnen in Heimarbeit

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

KLEINSASSEN - In einer Zeit, in der auf einiges verzichtet werden muss, hat die „Frauengemeinschaft Kleinsassen“ nicht auf den traditionellen Osterbrunnen verzichtet. So wurden in diesem Jahr die einzelnen Teile für den Brunnen nicht gemeinschaftlich gewickelt, sondern jeder hat in „Heimarbeit“ seinen Teil dazu beigetragen.

Der Schmuck für den Osterbrunnen wurde dann jeweils an den Ort gebracht und von zwei Personen an den Brunnen befestigt.

Auf den geforderten Sicherheitsabstand wurde dabei geachtet. Der Frauengemeinschaft von Kleinsassen war es ein Anliegen mit diesem Osterbrunnen etwas Farbe und Freude in den schwierigen Alltag zu bringen. / mal

Das könnte Sie auch interessieren