Fotos: Sebastian Kircher

Weinkonvent erntet ein letztes Mal

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

fulda - Der Weinhistorische Konvent Fulda hat ein letztes Mal den Weinberg am Frauenberg abgeerntet. Die Flaschen sollen nächstes Jahr erhältlich sein.

Seit 1991 baut der Verein am Südhang des Fuldaer Frauenberges Wein an. Der Standort ist mittlerweile in Privatbesitz, der Pachtvertrag des Konventes ist gekündigt worden. Der Verein durfte am Samstag aber wahrscheinlich ein letztes Mal in den Weinberg, um zu ernten.

Fast 50 Kisten voller Trauben sind dabei herausgesprungen. Der vorige Jahrgang ergab 800 Flaschen Wein – das strebt der Konvent auch dieses Jahr wieder an. Der 2019er-Jahrgang soll nächstes Frühjahr herauskommen. Dann hat sich möglicherweise auch schon entschieden, ob es einen neuen Weinberg gibt: Der Verein ist in Verhandlung mit der Stadt über die Nutzung eines Standortes ganz in der Nähe. / kir

Das könnte Sie auch interessieren