Senioren
+
Sonne und Wolken wechseln sich in den kommenden Tagen in Hessen ab, berichtet der Deutsche Wetterdienst in Offenbach. (Symbolbild)

Kaum Regen

Sonne und Wolken wechseln sich ab: Ab Dienstag wird das Wetter ungemütlicher

Sonne und Wolken wechseln sich in den kommenden Tagen in Hessen ab. Dabei soll es trocken bleiben. Erst ab Dienstag erwartet der Deutsche Wetterdienst wieder Regen.

Fulda/Offenbach - In den kommenden Tagen wird es in Hessen heiter bis wolkig. Nachdem sich am Sonntag der Nebel auflöst, bleibt es im Tagesverlauf sonnig, gebietsweise können sich Wolken bilden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mitteilte. Es bleibt trocken bei Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad. Für das Wochenende hatte der DWD recht freundliches Wetter vorhergesagt.

In der Nacht zum Montag fallen die Temperaturen auf 6 bis 3 Grad. Es kann sich Frost am Boden bilden. Die Woche beginnt ebenfalls heiter bis wolkig. Der Montag bleibt im Tagesverlauf trocken. Es wird etwas wärmer, die Höchsttemperaturen liegen zwischen 15 und 17 Grad. In der Nacht zum Dienstag bildet sich örtlich Nebel bei Tiefstwerten zwischen 7 und 4 Grad.

Wetter in Hessen: Sonne und Wolken im Wechsel - Ab Dienstag ungemütlicher

Ab Dienstag wird das Wetter laut DWD ungemütlicher. Es wird überwiegend stark bewölkt, gebietsweise soll Regen fallen. Die Temperaturen erreichen maximal 16 bis 19 Grad.

Im Kreis Fulda sollen am Sonntag Höchstwerte bis 12 Grad erreicht werden, am Montag bis 14 Grad. Der Deutsche Wetterdienst rechnet dabei mit fünf beziehungsweise sieben Sonnenstunden. Ab Dienstag zeigt sich die Sonne dann fast gar nicht mehr. (dpa, sec)

Das könnte Sie auch interessieren