Symbolfoto: dpa

Zwei Radunfälle am Wochenende: 70-Jährige und 64-Jähriger schwer verletzt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

FULDA - Zu zwei Unfällen ist es am Wochenende gekommen, wie die Polizei erst jetzt mitteilt. Dabei wurde eine 70-Jährige sowie ein 64-Jähriger schwer verletzt.

Nach Angaben der Beamten ereignete sich der erste Unfall am Samstag gegen 18.30 Uhr. Eine 70-jährige Fahrradfahrerin aus Neuhof fuhr auf dem Radweg von Istergiesel kommend in Fahrtrichtung Giesel.

Schwere Verletzungen

Im Bereich einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Die 70-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein umliegendes Krankenhaus transportiert.

Es entstand ein geringer Sachschaden in Höhe von rund 50 Euro.

Kontrolle verloren

Der zweite Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 12.55 Uhr. Ein 64-jähriger Pedelec-Fahrer aus Petersberg fuhr den neben der Landesstraße 3139 verlaufenden Radweg aus Lehnerz in Fahrtrichtung Niesig, als er auf abschüssiger Strecke die Kontrolle über das Pedelec verlor und stürzte.

Der 64-Jährige wurde schwer verletzt und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro. / mal

Das könnte Sie auch interessieren