Foto: Fuldamedia

Zwei Schwerverletzte bei frontalem Zusammenstoß bei Supermarkt in Flieden

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Flieden - Zu einem Unfall nahe eines Supermarktes ist es am Donnerstagabend auf der Königreichallee (ehemalige B 40) in Flieden gekommen. Zwei Personen wurden schwer verletzt.

Laut Reportern vor Ort ist eine 73-Jährige aus Flieden mit ihrem VW T-Roc von einem Supermarkt auf die Straße gefahren, holte offenbar zu weit aus und geriet auf die Gegenfahrbahn. Infolgedessen kam es zu einem frontalen Zusammenstoß mit einem Mitsubishi, in dem eine 51-jährige Frau aus Flieden saß.

Die VW-Fahrerin wurde leicht verletzt, die Fahrerin des Mitsubishi wurde beim Aufprall schwer verletzt und eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Flieden befreit werden. Beide Frauen sind mit ihren Verletzungen in das Klinikum Fulda gebracht worden.

Zur Schadenshöhe konnten bislang keine Informationen gegeben werden. 23 Einsatzkräfte der Feuerwehr Flieden sowie die Polizei Neuhof waren vor Ort. / mal

Das könnte Sie auch interessieren